Schnorchelmaske im Test 2019: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Von Janna, letzte Aktualisierung am: 17. August 2019

Wie ein Fisch im Wasser – Optimales Schnorchelerlebnis dank Schnorchelmaske

Die beste Vollgesichts-Schnorchelmaske: Ihren persönlichen Testsieger finden Sie mithilfe unserer Tipps.

Die beste Vollgesichts-Schnorchelmaske: Ihren persönlichen Vergleichssieger finden Sie mithilfe unserer Tipps.

Taucherbrille und Schnorchel war gestern, eine Maske, die das ganze Gesicht bedeckt und trotzdem das Atmen unter Wasser ermöglicht, ist der neue Trend unter Schnorchlern. Alteingesessene Taucher bevorzugen sicherlich statt der Schnorchel- die herkömmliche Tauchmaske, für Anfänger oder einfaches Schnorcheln im Sommerurlaub, ist Erstere aber eine gute Alternative.

Gerade für Unerfahrene kann die Schnorchelmaske das Schnorcheln angenehmer gestalten. Wer zuvor skeptisch war, weil er es z. B. als unangenehm empfand, durch das Silikonmundstück des Schnorchels zu atmen, sollte die Maske einmal ausprobieren.

Wir stellen die Schnorchelmaske in unserer „Test & Vergleich“-Kategorie vor und erklären Ihnen den Unterschied zum klassischen Schnorchelset. Außerdem können Sie sich vor dem Kauf informieren, auf welche Kriterien Sie besonders achten sollten.

Die besten Schnorchelmasken aus dem Test im Überblick

Eine gute Schnorchelmaske garantiert die beste Sicht unter Wasser

Die Schnorchelmaske gibt es noch nicht so lange im Sportgeschäft. Bisher benötigten Sie zum Schnorcheln Taucherbrille, Schnorchel und Flossen. Die Maske vereint Schnorchel und Brille so, dass nicht mehr durch ein Mundstück, sondern „frei“ geatmet werden kann. Auch die Sicht ist, dank des größeren Sichtglases, wesentlich besser.

Die Schnorchelmaske muss die richtige Größe haben

Schnorchelmaske: Den Test können Kinder gerne selber machen.

Schnorchelmaske: Den Test können Kinder gerne selber machen.

Weil sie das ganze Gesicht bedeckt, sollte die Schnorchelmaske im persönlichen Test vor allem wasserbeständig sein. Wichtig sind deshalb einerseits die Silikonränder und andererseits die Passgenauigkeit. Die Maske ist meistens in verschiedenen Größen erhältlich und das aus gutem Grund. Egal, wie wasserdicht die Ränder sind, wenn der Rahmen zu groß für das Gesicht ist, kann Wasser leichter eindringen.

Um die richtige Größe zu finden, sollten Sie den Abstand vom Kinn bis zur Mitte der Augen messen:

  • Unter 10 cm: Sondergröße XS
  • Unter 12 cm: Größe S/M
  • Über 12 cm: Größe M/L
  • Über 13,5 cm: Sondergröße L/XL

Vorsichtig sollten Sie bei langen Haaren oder einem Vollbart sein. Geraten diese zwischen Gesicht und Dichtungsrändern, ist die Wasserundurchlässigkeit nicht mehr garantiert.

Sie können eine gute Schnorchelmaske relativ günstig kaufen. Sie kostet zwischen 20 und 40 Euro und ist in Onlineshops oder Fachgeschäften für Sport- oder Outdoorwaren erhältlich.

Einfache Schnorchelmaske oder Vollmaske? Ein persönlicher Test veranschaulicht den Unterschied

Schnorchelmaske für Kinder & Erwachsene: Unsere „Test & Vergleich“-Kategorie stellt die wichtigsten Kaufkriterien vor.

Schnorchelmaske für Kinder & Erwachsene: Unsere „Test & Vergleich“-Kategorie stellt die wichtigsten Kaufkriterien vor.

Hinter den Begriffen Tauch-, Schnorchel- oder Vollmaske verbergen sich verschiede Schnorchelhilfen, die jedoch synonym gebraucht werden. Die Tauchmaske beispielsweise beschreibt die herkömmliche Taucherbrille mit Nase (auch: Druckausgleichsmaske).

Unter Vollmaske versteht der Profi den wichtigsten Bestandteil einer Ausrüstung für Tiefseetaucher – üblicherweise kommt sie in Verbindung mit der Taucherglocke zum Einsatz. Wer von Schnorchelmaske spricht, meint hingegen entweder die Kombination aus Taucherbrille und Schnorchel, oder eben die relativ neue Vollgesichts-Maske, wie sie oben zu sehen ist. Die Schnorchelmaske ist, im Vergleich zum Schnorchelset, angenehmer zu tragen und verspricht eine bessere Sicht.

Allerdings sollten Sie selbst den Test machen. Ob Schnorchelmaske oder gewöhnliches Schnorchelset – bei der Wahl kommt es stark auf den eigenen Geschmack oder die Gewohnheiten an.

Besonderes Augenmerk läge auch auf dem Aussehen der Schnorchelmaske, müssten Kinder ihren eigenen Vergleichssieger benennen. Die Schnorchelmaske gibt es nämlich in verschiedenen Farben. Von Türkis bis Pink ist damit für jeden etwas dabei. Beachten Sie, dass die Maske nicht unbedingt für Kinder unter 10 geeignet ist. Prüfen Sie zuerst (z. B. im heimischen Gartenpool), ob Ihr Kind überhaupt schon tauchen kann.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 votes, average: 4,31 out of 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: In unserem Bußgeldkatalog Forum bekommst Du noch schneller eine Antwort auf Deine Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.