Westerngitarre-Test 2019: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Von Sandra, letzte Aktualisierung am: 13. August 2019

Blowing in the wind – Folk, Blues und singende Saiten

Wie finde ich eine gute Westerngitarre für Anfänger?

Wie finde ich eine gute Westerngitarre für Anfänger?

Leise flüstert die Stimme des Windes in den Baumwipfeln. Das Lagerfeuer knistert und knackt und zieht mit seinem magischen Flackern die davor sitzenden Freunde in seinen Bann. Einer von ihnen stimmt heiser einen Blues an und zupft an den Stahlsaiten seiner Westerngitarre.
Bringen auch Sie gern die Stahlsaiten zum Schwingen und sorgen mit Ihrer Musik für Stimmung? Oder möchten Sie sich eine Anfänger-Westerngitarre kaufen, um das Gitarrenspiel zu erlernen?

Woran erkenne ich eine gute Westerngitarre? Worauf muss ich beim Kauf achten und welche Rolle spielt der Preis? All das verraten wir Ihnen hier, sodass Sie anschließend Ihren ganz persönlichen Westerngitarre-Test durchführen und sich besser zwischen den verschiedenen Modellen entscheiden können.

Die besten Westerngitarren aus dem Test im Überblick


Saiten aus Stahl und großer Korpus für satten Klang und melancholischen Blues

Wer Folk, Blues, Jazz, Country und Rock-Balladen liebt, der weiß den Klang einer Westerngitarre zu schätzen. Ihr Korpus ist wesentlich größer als der einer Konzertgitarre, ihre sechs bis zwölf Saiten besitzen jeweils einen Stahlkern, der dem Instrument seinen typischen, kraftvollen und satten Klang verleiht. Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie Ihre Wunsch-Westerngitarre einem persönlichen Test unterziehen.

Welche ist die beste Westerngitarre für Sie? – Wichtige Kaufkriterien

Welche Westerngitarre ist für Sie am besten geeignet?

Welche Westerngitarre ist für Sie am besten geeignet?

Die Auswahl an Gitarren ist groß – die Preisunterschiede sind es auch. Die erste Frage, die sich stellt, wenn Sie eine Konzert– oder Western-Gitarre kaufen möchten, ist die nach Ihrem Musikgeschmack. Lieben Sie Rock, Blues, Folk, Singer-Songwriter, Hardrock und Jazz, dann ist die Westerngitarre die bessere Wahl. Wenn Sie jedoch Klassik bevorzugen, sollten Sie eher zur Konzertgitarre greifen, die mit Nylonsaiten bespannt ist.

Doch gehen wir davon aus, dass Sie aufgrund Ihrer musikalischen Vorlieben eine Westerngitarre kaufen wollen. Folgende Tipps helfen Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen.
Westerngitarren unterscheiden sich in kleinen Details, was die Auswahl mitunter etwas schwierig gestaltet. So kann die Bauform ebenso variieren wie das verwendete Holz oder die Anzahl der Saiten.

  • Wenn Sie eine Westerngitarre im persönlichen Test prüfen, sollten Sie zuerst auf die Größe des Instruments achten. Diese muss zu Ihrer Körpergröße und Handgröße passen. Denn kleine Hände kommen schlechter an alle Saiten, wenn diese für größere Hände ausgelegt sind. Die Größe der Gitarre können Sie anhand der Mensur bestimmen. Diese bestimmt die Länge der Saiten. Eine Westerngitarre mit einer Mensur von 65 cm hat eine Größe von 4/4 und ist für Erwachsene und Kinder ab einer Größe von 1,60 m geeignet.
  • Die Saiten der Westerngitarren bestehen aus Stahl, der für den typischen satten, intensiven Klang sorgt. Allerdings beansprucht dieses Material auch die Fingerkuppen stärker als die Nylonsaiten der Konzertgitarre. Unterziehen Sie im Musikfachgeschäft die gewünschte Westerngitarre einem kleinen Test und spielen Sie ein paar Akkorde. Vergleichen Sie das Gefühl beim Spielen mit dem einer Konzertgitarre.
  • Berücksichtigen Sie auch bei Ihrem Test, ob die Westerngitarre sechs oder gar zwölf Saiten hat. 12-saitige Gitarren bieten einen noch volleren Klang, sind aber auch schwieriger zu spielen, denn jeder Finger muss zwei Saiten herunterdrücken statt nur einer. Gerade für Anfänger sind diese Nischenprodukte mit zwölf Saiten nicht geeignet, auch aufgrund des deutlich höheren Kraftaufwands.
  • Für den Bau dieser Gitarrenart wird z. B. Fichte oder Mahagoni verwendet. Das Holz wirkt sich nicht nur auf das Aussehen des Instruments aus, sondern vor allem auf dessen Klangqualität. Mahagoni sorgt z. B. für einen weichen Klang.
Die besten Westerngitarren der Welt nützen Ihnen nichts, wenn Sie nicht darauf spielen können. Gerade für Einsteiger, die noch gar keine Spielerfahrungen haben, stellt sich die Frage, ob eine Westerngitarre die richtige Empfehlung ist. Musikliebhaber, die Blues, Country und Folk oder Rock bevorzugen, wollen sicherlich keine klassischen Stücke auf einer Konzertgitarre spielen und sofort mit einer Westerngitarre loslegen. Bedenken Sie aber, dass Ihnen noch die Hornhaut auf den Fingern fehlt, sodass das Spielen der Stahlsaiten sehr unangenehm werden kann.

Westerngitarre im persönlichen Test – wie soll das funktionieren?

Für Anfänger muss es nicht gleich die beste Westerngitarre für bis zu 500 Euro sein.

Für Anfänger muss es nicht gleich die beste Westerngitarre für bis zu 500 Euro sein.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie herausfinden, welche Westerngitarre Ihr persönlicher Vergleichssieger wird.

  • Überlegen Sie sich zunächst, wie viel Geld Sie für ein solches Instrument ausgeben wollen. Es gibt Top-Modelle im drei– bis vierstelligen Preissegment, die vor allem für Profi-Gitarristen in Frage kommen. Im Handel werden aber auch zahlreiche preiswertere Gitarren angeboten. Anfänger können z. B. eine Westerngitarre schon recht günstig kaufen.
  • Wer sich vor dem Kauf online informiert, findet dort wertvolle Informationen über Westerngitarren, Vergleichssieger und Top 10-Empfehlungen sowie Bewertungen und Tipps anderer Kunden. Das kann die eigene Kaufentscheidung wesentlich erleichtern, verschafft Ihnen aber noch kein Spielgefühl.
  • Sie können Ihre Gitarre auch online kaufen. Ein Gang ins örtliche Musikfachgeschäft kann sich aber lohnen, wenn Sie eine Westerngitarre im eigenen Test ausprobieren und sich erst dann entscheiden wollen. Das hat außerdem den Vorteil, dass Sie der Händler vor Ort individuell beraten kann.
Billiginstrumente schaden eher der Entfaltung der Musikalität. Auch für Anfänger lohnt es sich, stattdessen in eine sehr gute, aber günstige Westerngitarre zu investieren. Wer sich dann nach einigen Jahren ein teureres Modell anschafft, hat immer noch ein solides Zweitmodell für Lagerfeuer-Abende im Garten und Urlaub parat, und kann sein neues Instrument schonen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 votes, average: 4,30 out of 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: In unserem Bußgeldkatalog Forum bekommst Du noch schneller eine Antwort auf Deine Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.