Mehr Infos zur Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Yoga-Block-Test 2020: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 5. März 2020

Yoga-Block: Simples Prinzip mit großer Wirkung

Sie wollen sich einen oder mehrere Yogablöcke kaufen? Bei uns finden Sie Tipps.
Sie wollen sich einen oder mehrere Yogablöcke kaufen? Bei uns finden Sie Tipps.

Yoga erfreut sich als Freizeitbeschäftigung großer Beliebtheit. Dies liegt auch daran, dass hierfür kaum Ausrüstung benötigt wird. Für den Anfang reichen in der Regel bequeme Kleidung, eine Yogamatte und genug Platz, um diese auszurollen.

Wenn Sie möchten, können Sie aber auch einen Yoga-Block als zusätzliches Hilfsmittel benutzen. Dabei handelt es sich um einen leichten, robusten Kasten, der Sie bei der Ausführung Ihrer Yoga-Übungen unterstützen soll. Für Anfänger kann er das Workout vereinfachen, Fortgeschrittene wiederum haben die Möglichkeit, mit dem Yoga-Block noch intensiver zu trainieren. Er ist somit vielseitig einsetzbar – trotz seines simplen Prinzips. Möchten auch Sie einen Yoga-Block kaufen? Wir verraten Ihnen, worauf es hinsichtlich Material und Gewicht ankommt und geben Ihnen Tipps für Ihren ganz persönlichen Yoga-Block-Test!

Die besten Yoga-Blöcke aus dem Test im Überblick

Machen Sie Ihren eigenen Yoga-Block-Test!

Sie sind sich unsicher, welche Art von Yoga-Block Sie bevorzugen oder ob ein solches Hilfsmittel überhaupt für Ihr Training geeignet ist? Dann kann es ratsam sein, einfach einen eigenen Yoga-Block-Test durchzuführen. Am einfachsten geht dies in einem Yoga-Studio oder einem Fitness-Studio, das auch Yoga-Kurse anbietet. Denn diese sind in der Regel auf verschiedene Yoga-Stile eingestellt und stellen deshalb die passenden Hilfsmittel zur Verfügung.

Da Yoga-Blöcke außerdem oft schon zum kleinen Preis zu haben sind, können Sie ebenso gut verschiedene Produkte kaufen und zu Hause Ihren eigenen Yoga-Block-Test durchführen.

Worauf kommt es beim Kauf eines Yoga-Blocks an?

Yogablöcke im Preisvergleich: Meist müssen Sie für einen Yogablock nicht viel Geld ausgeben.
Yogablöcke im Preisvergleich: Meist müssen Sie für einen Yogablock nicht viel Geld ausgeben.

Hinsichtlich der Maße weisen fast alle Yoga-Blöcke große Ähnlichkeiten zueinander auf. Diese betragen in der Regel 22 bis 23 cm in der Länge und 10 bis 15 cm in der Breite. Die Dicke liegt üblicherweise bei 7 oder 8 cm, Sie können aber auch spezielle XXL-Yoga-Blöcke kaufen, die 9 oder 10 cm dick sind.

Viel facettenreicher und damit auch interessanter für Ihren Yoga-Block-Test ist die Frage hinsichtlich Gewicht und Material.

Idealerweise sollte Ihr Yoga-Block zwischen 100 und 550 Gramm wiegen. Dadurch ist er leicht zu handhaben und Sie können Ihn obendrein gut transportieren. Dies ist vor allem wichtig, wenn Sie gleich mehrere Blöcke mit sich rumtragen.

Kork, Hartschaum oder Holz: So unterscheiden sich die Materialien

Sie haben bei Ihrem Yoga-Block-Test in der Regel die Auswahl zwischen drei verschiedenen Materialien: Kork, Hartschaum oder Holz (meist Bambus). Für Ihr Training macht es meist keinen Unterschied, aus welchem Material Ihr Yoga-Block besteht. Trotzdem hat jedes seine individuellen Eigenschaften:

  • Kork: Hierbei handelt es sich um ein Naturprodukt, das langlebig, strapazierfähig und stabil ist. Yoga-Blöcke aus Kork wiegen meist um die 500 Gramm und sind pflegeleicht. Mit der Zeit können sie jedoch Abnutzungserscheinungen aufweisen.
  • Hartschaum: Bei diesem Material haben Sie vor allem den Vorteil einer großen Farbauswahl. Zudem sind Yoga-Blöcke aus Hartschaum robust, rutschfest, pflegeleicht und häufig auch etwas günstiger. Allerdings kann das synthetische Material gerade am Anfang sehr geruchsintensiv sein.
  • Holz: Dies ist das stabilste und robusteste Material für Yoga-Blöcke. Dafür sind diese in der Regel aber auch etwas teurer und schwerer als andere Produkte.

FAQ: Yoga-Block

Was kostet ein Yoga-Block?

In der Regel sind die meisten Yoga-Blöcke sehr günstig und kosten weniger als 15 Euro. Unsere Vergleichstabelle gibt einen Überblick über die möglichen Preise.

Wie kann ich einen Yoga-Block am besten testen?

Die beste Möglichkeit dazu bietet sich in einem Yogastudio. Fragen Sie die Trainer, ob Sie einmal einen oder mehrere Yoga-Blöcke ausprobieren können.

Aus welchen Materialien bestehen Yoga-Blöcke?

Die häufigsten Materialien sind Kork, Hartschaum oder Holz. Welche Eigenschaften diese drei jeweils aufweisen, erfahren Sie hier.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 votes, average: 4,31 out of 5)
Yoga-Block-Test 2020: Aktuelle Empfehlungen im Überblick
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.