CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

4-Personen-Zelt-Test 2018: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

So finden Sie Ihr bestes 4-Personen-Zelt!

Sie suchen ein Zelt für 4 Personen? Ein eigener Test hilft Ihnen, das richtige für Sie zu finden.

Sie suchen ein Zelt für 4 Personen? Ein eigener Test hilft Ihnen, das richtige für Sie zu finden.

Sommerzeit ist Ferienzeit! Sei es für mehrere Wochen oder nur wenige Tage: Viele Menschen nutzen die Gelegenheit, um für eine Weile abzuschalten und zu verreisen. Nicht jeder möchte dabei seinen Urlaub in einer Hotelanlage oder einer Ferienwohnung verbringen. So manch einer fährt stattdessen lieber zum Camping. Und dabei ist das richtige Zelt natürlich entscheidend!

Möchten Sie mit Ihrer Familie verreisen oder haben Sie viel Gepäck dabei, bietet sich ein 4-Mann-Zelt an. Doch bevor Sie ein solches kaufen, sollten Sie sicher sein, dass es genau den Anforderungen Ihrer Campingtour genügt.

Wir verraten Ihnen, worauf Sie bei Ihrem persönlichen 4-Personen-Zelt-Test achten sollten, damit Sie Ihren Zelturlaub ungestört genießen können!

Die besten 4-Personen-Zelte aus dem Test im Überblick

Machen Sie Ihren eigenen 4-Mann-Zelt-Test!

Nach einer anstrengenden Wanderung sich abends genüsslich im Zelt ausstrecken, ist eine der vielen Freuden beim Outdoor-Urlaub. Doch wenn das Zelt sich als zu klein, zu schwer, zu instabil oder zu wasserdurchlässig entpuppt, macht sich schnell Frust breit. Darum sollten Sie nach Möglichkeit das Zelt vor dem Kauf ausprobieren, z. B. im Fachgeschäft oder auf Messen für Outdoor-Aktivitäten. Mit unseren Tipps finden Sie Ihren persönlichen 4-Personen-Zelt-Vergleichssieger!

Ein 4-Personen-Zelt bietet reichlich Platz – nicht nur für 4 Personen

Besonders wichtig beim Test: Welche Zelte kommen für 4 Personen in Frage?

Besonders wichtig beim Test: Welche Zelte kommen für 4 Personen in Frage?

Als Erstes sollten Sie bei Ihrem Zelt-Test Folgendes bedenken: 4-Personen-Zelte eignen sich nicht nur für eine Familie oder eine vierköpfige Gruppe. Haben Sie viel Gepäck dabei oder wollen Sie im Zelt Camping-Möbel aufstellen, kann sich auch für zwei oder drei Personen ein 4-Mann-Zelt anbieten. Denn in erster Linie bietet dieses vor allem eines: Platz.

Um zu entscheiden, ob Sie ein 4-Personen-Zelt benötigen, sollten Sie sich deshalb zunächst über einige Fragen im Klaren werden:

  • Mit wie vielen Personen wollen Sie campen und wie viel Platz brauchen diese?
  • Wie viel Gepäck haben Sie dabei und wie viel Platz nimmt dieses ein?
  • Welchen Zweck soll das Zelt erfüllen? Möchten Sie lediglich darin schlafen, ist mitunter weniger Platz nötig, als wenn Sie darin auch sitzen, essen, spielen etc. möchten.
Sind Sie zu der Ansicht gekommen, dass ein 4-Personen-Zelt Ihre Platzansprüche erfüllt, stehen Sie nun vor der Frage, welche Art es sein soll, denn jede hat ihre Vor- und Nachteile. Deshalb sollten Sie Ihr 4-Personen-Zelt unbedingt einem Test unterziehen, bevor Sie es kaufen. Im Folgenden verraten wir Ihnen, worauf Sie bei den verschiedenen Zelt-Typen achten müssen.

Tunnelzelt, Kuppelzelt oder Tipi – Was darf es sein?

Möchten Sie für ein Familienzelt für 4 Personen einen Test durchführen, können Sie zwischen drei verschiedenen Arten wählen: dem tonnenförmigen Tunnelzelt, dem igluförmigen Kuppelzelt und dem kegelförmigen Tipi-Zelt.

Welches sich für Sie am besten eignet, hängt von der Art Ihres Urlaubs und Ihren Ansprüchen ab:

  • Ein Tunnelzelt steht auch bei Wind sehr stabil und weist meistens im gesamten Innenraum eine angenehme Stehhöhe auf. Unterziehen Sie ein Tunnelzelt für 4 Personen einem Test, achten Sie darauf, ob Sie und Ihre Begleiter aufrecht darin stehen können. Besonders wenn Regen Sie zu langen Aufenthalten im Zelt zwingt, kann das den Komfort wesentlich erhöhen. Zudem besitzen viele Tunnelzelte mehrere, voneinander getrennte Schlafkammern, sodass zumindest ein bisschen Privatsphäre herrscht.
  • Kuppelzelte sind ebenfalls standfest und bleiben im Gegensatz zum Tunnelzelt sogar ohne Zeltleinen stehen. Das ist praktisch, wenn Sie mehrere Zelte auf engem Raum aufstellen wollen, da so nicht die Gefahr besteht, ständig über die gespannten Schnüre zu stolpern. Allerdings sind viele Kuppelzelte erheblich niedriger als Tunnelzelte, sodass die meisten Erwachsenen darin nicht aufrecht stehen können. Auch bei Kuppelzelten besteht die Möglichkeit von getrennten Schlafkammern.
  • Ein Tipi-Zelt ist zwar in der Regel höher als die meisten Tunnel- oder Kuppelzelte, diese maximale Höhe wird aber nur in der Mitte des Innenraums erreicht. Deshalb müssen Sie sich in einem Tipi aufgrund der schrägen Zeltwände meist geduckt bewegen. Es bietet somit vergleichsweise wenig Komfort. Außerdem ist es bei Wind weniger standfest und muss mit Zeltleinen aufgespannt werden. Dafür lässt es sich schnell auf- und abbauen und ist vor allem leicht. Damit eignet es sich besonders als Trekking-Zelt, wenn Sie es tagsüber kilometerweit im Gepäck mit sich rumschleppen und am Abend schnell und unkompliziert Ihr Lager aufschlagen möchten.
Es macht demnach einen Unterschied, ob Sie zwei Tage auf einem Festival verbringen, mit Ihrer Familie an der stürmischen Küste zelten oder mehrere Wochen durchs Land wandern. Deshalb sollten Sie sich bei Ihrem 4-Personen-Zelt-Test genau darüber im Klaren sein, was Ihre Ansprüche sind.

Achten Sie bei Ihrem 4-Personen-Zelt-Test auf die Wassersäule!

Prüfen Sie bei Ihrem 4-Personen-Zelt-Test, dass alles wasserdicht ist.

Prüfen Sie bei Ihrem 4-Personen-Zelt-Test, dass alles wasserdicht ist.

Selbst wenn es allen nötigen Komfort bietet, sich leicht auf- und abbauen lässt und nur wenig Gewicht hat: Das beste Zelt nützt nichts, solange es nicht wasserdicht ist.

Damit Sie nach einem nächtlichen Regenguss nicht in einer Pfütze aufwachen, sollten Sie bei den Produktangaben auf die Wassersäule achten. Diese gibt an, wie viel Wasser pro Quadratzentimeter auf die Zeltplane fallen kann, bevor es durchtropft. Führt Sie Ihr Camping-Trip in regenreiche Gebiete, sollten Sie ein Zelt mit hoher Wasserdichtigkeit wählen.

Bitte achten Sie darauf, ein durchnässtes Zelt niemals einzupacken, denn dann ist Schimmelbildung vorprogrammiert. Hängen Sie die Zeltplane stattdessen zum Trocknen auf, bevor Sie sie zusammenfalten. Behandeln Sie Ihr Zelt obendrein regelmäßig mit einem speziellen Imprägnierspray, erhöhen Sie dessen Lebensdauer.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.