Mülltonnenbox im Test 2019: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Von Sandra, letzte Aktualisierung am: 4. September 2019

Lassen Sie Ihre Mülltonnen verschwinden!

Eine Mülltonnenbox einem Test zu unterziehen, wertet die Müllecke optisch deutlich auf.
Eine Mülltonnenbox einem Test zu unterziehen, wertet die Müllecke optisch deutlich auf.

Haben Sie ein eigenes Haus, legen Sie vermutlich auch Wert darauf, dass es gepflegt aussieht. Dabei geht es häufig nicht unbedingt darum, was die Nachbarn andernfalls sagen würden, sondern um den eigenen Wohlfühlfaktor. Dieser kann nicht nur mit einem hübschen Vorgarten erreicht werden, sondern auch grundsätzlich, indem alles an Ort und Stelle ist. Wodurch könnte dieses Bild gestört werden? Klassische Mülltonnen, von denen es in der Regel auch noch mehrere verschiedene gibt, entsprechen wohl nicht den ästhetischen Vorstellungen der meisten Menschen.

Aber so muss es nicht sein, denn auch Ihr Müll kann an einem ansehnlichen Platz gelagert werden. Unterziehen Sie doch einmal eine spezielle Mülltonnenbox einem persönlichen Test! Hierbei handelt es sich um eine Verkleidung, die sich gut dafür eignet, die Tonnen aus dem Sichtfeld verschwinden zu lassen. Auf welche Kriterien Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie hier.

Die besten Mülltonnenboxen aus dem Test im Überblick

Mülltonnenbox oder Mülltonnenhaus?

Eine Mülltonnenbox ist im Vergleich zu einem Mülltonnenhaus deutlich kleiner. Bei letzterem handelt es sich nämlich wortwörtlich um ein Häuschen, in das Sie hineingehen können und in dem Sie Ihre Mülltonnen aufstellen. Diese Variante findet sich üblicherweise nicht vor Einfamilienhäusern, sondern eher in größeren Wohnanlagen. Auch wenn sowohl Mülltonnenhaus als auch Mülltonnenbox im Praxis-Test die gleiche Aufgabe erfüllen würden, empfiehlt sich für einen normalgroßen Haushalt doch eher eine handlichere Box, um Ihre Mülltonnen zu verstecken. Nicht zuletzt kann eine Mülltonnenbox auch einen Preisvergleich mit einem Mülltonnenhaus leicht gewinnen.

Warum sollten Sie eine Mülltonnenbox kaufen?

Eine Tonne in einer Mülltonnenbox riecht im Vergleich zu einer Tonne ohne Verkleidung deutlich weniger streng.
Eine Tonne in einer Mülltonnenbox riecht im Vergleich zu einer Tonne ohne Verkleidung deutlich weniger streng.

Ein Test einer Mülltonnenbox kann sich für jeden lohnen, der eigene Mülltonnen hat. Stehen diese sonst unschön im Garten oder vor dem Haus, so kann eine einfache Verkleidung das Gesamtbild doch deutlich aufwerten. Deutsche Haushalte haben meist eine Graue Tonne für den Restmüll und eine Braune Tonne für Bioabfälle. Nicht jeder verfügt allerdings über eine Blaue Tonne. Diese für Altpapier gedachte Tonne teilen sich häufig mehrere Haushalte. Auch eine Gelbe Tonne gibt es nicht überall: die Wertstoffsammlung für Verpackungen geschieht in manchen Bundesländern stattdessen durch Gelbe Säcke.

Dieser Farb-Mix sagt nun allerdings nicht jedem zu und das generelle Aussehen von Plastik-Tonnen ebenfalls nicht. Somit haben wir einen ersten Grund, warum sich eine Mülltonnenbox für einen Test im Vorhof oder im Garten anbietet: die Optik. Das ist allerdings nicht der einzige Grund, aus dem eine solche Verkleidung Sinn macht. Ebenfalls können hygienische Aspekte eine Rolle spielen. Auch wenn so eine Mülltonne nicht voll ist, riecht sie üblicherweise nicht nach Rosen.

Ein Problem, das damit einhergeht, sind Ungeziefer und andere Tiere, welche durch Müll angezogen werden. Sowohl diesen Umstand als auch den unangenehmen Geruch kann eine Mülltonnenbox eindämmen. Ein Test kann sich daher in mehrfacher Hinsicht lohnen.

Noch einen letzten positiven Effekt gibt es: Ihre Mülltonnen sind mit einer passenden Verkleidung nicht Wind und Wetter ausgesetzt. Das hat im Sommer wie im Winter Vorteile: Die pralle Sommersonne wird nicht genauso zur Geruchsentwicklung beitragen wie ohne Verkleidung und bei Schnee und Eis lassen sich die Mülltonnendeckel deutlich leichter öffnen. Nicht zuletzt schützt eine Verkleidung auch vor Sturm, woraus folgt, dass die Tonnen nicht mehr einfach umkippen und ihren gesamten Inhalt in der Gegend verteilen können.

Nicht jede Mülltonnenbox besteht aus dem gleichen Material

Auch wenn Sie keine Müllberge haben, kann es sich lohnen, eine Mülltonnenbox zu kaufen.
Auch wenn Sie keine Müllberge haben, kann es sich lohnen, eine Mülltonnenbox zu kaufen.

Planen Sie, einer Mülltonnenbox im Praxis-Test eine Chance zu geben, müssen Sie zunächst das für Ihren Standort optimale Modell finden. Die Wahl sollte sich in erster Linie nach dem Material richten, denn nicht jede Mülltonnenbox besteht aus Kunststoff. Dass ein Preisvergleich mit anderen Modellen nur von einer solchen Box gewonnen werden kann, stimmt im Übrigen nicht, denn auch hier gibt es mittlerweile Modelle, die einen stolzen Preis haben. Die größten Vorteile dieser Variante sind der geringe Pflegeaufwand und der einfache Aufbau.

Grundsätzlich kaufen Sie eine Mülltonnenbox, weil Sie das Gesamtbild Ihres Grundstücks aufwerten wollen. Dementsprechend macht es Sinn, das Material der Box so zu wählen, dass Sie die von Ihnen gewünschte Optik erreichen. Haben Sie beispielsweise Gartenzäune oder einen Carport aus Holz, bietet sich eine Verkleidung für Ihre Mülltonnen aus dem gleichen Material an, da hierdurch eine stimmige Konsistenz erzeugt wird.

So eine Mülltonnenbox kann im Test im Freien aber nur dann gut abschneiden, wenn sie ausreichend behandelt wurde, um witterungsbeständig zu sein. Achten Sie darauf, dass Ihr Modell kesseldruckimprägniert ist. Andernfalls müssen Sie es regelmäßig lasieren, um den Schutz vor dem Wetter aufrechtzuerhalten. Dass eine Mülltonnenbox aus Holz zwingend einen Preisvergleich mit anderen Modellen verliert, ist nicht gesagt, da es auch hier große Unterschiede im Preis gibt.

Ähnlich wie ein Modell aus Kunststoff bietet eine Edelstahl- oder Metall-Mülltonnenbox im Praxis-Test ein großes Plus: Diese Boxen haben eine glatte Oberfläche und sind daher einfach zu reinigen. Preislich gesehen befinden sie sich zwar meist im oberen Segment, aber dafür sehen sie in der Regel auch sehr hochwertig aus.

Ein Preisvergleich verschiedener Mülltonnenbox-Modelle sollte nicht außer Acht lassen, dass unterschiedliche Ausstattungen bei derartigen Boxen möglich sind. So ist es beispielsweise denkbar, ein abschließbares Modell zu erwerben. Das verhindert, dass jemand außer Ihnen Ihre Mülltonnen benutzt. Um einen besseren Stand zu gewährleisten, können Sie eine Mülltonnenbox im Test erproben, die eine Bodenverstärkung hat.

Die Größe der Verkleidung muss stimmen

Eine Mülltonnenbox kann im Test überzeugen, wenn sie genug Volumen für Ihre Tonnen bietet.
Eine Mülltonnenbox kann im Test überzeugen, wenn sie genug Volumen für Ihre Tonnen bietet.

Welche Mülltonnenbox Ihren Praxis-Test überhaupt antreten darf, hängt nicht zuletzt davon ab, welches Modell Ihnen ausreichenden Platz für Ihre Tonnen bieten kann. Gängige Mülltonnen haben meist ein Fassungsvermögen von 120 oder 240 Litern. Darüber hinaus verfügt nicht jeder Haushalt über die gleiche Anzahl von Tonnen. Beachten Sie also sowohl Anzahl als auch Größe der unterzubringenden Mülltonnen bei der Wahl Ihrer Verkleidung.

Unter Umständen wird vom Hersteller nicht oder nicht nur angegeben, wie viele Mülltonnen unter der Verkleidung Platz finden. Vielmehr ist stattdessen häufig eine Volumen-Angabe zu finden, die sich auf die gesamte Box bezieht. Sind beispielsweise 80 bis 120 Liter angegeben, findet sicherlich nur eine Mülltonne Platz. Bei einem Volumen zwischen 120 und 240 Litern kommt es auf die Größe der Tonne(n) an, ob Sie eine oder zwei unterbringen können.

Da die meisten Menschen aber nicht nur eine oder zwei Mülltonnen haben, gibt es auch zahlreiche Mülltonnenverkleidungen, in denen drei oder vier Tonnen untergebracht werden können. Sollten Sie sich nach einem bereits erfolgten Mülltonnenbox-Test dazu entschließen, sich größere Tonnen zuzulegen, heißt das nicht zwingend, dass Sie Ihre alte Verkleidung nicht mehr nutzen können. Vor allem Edelstahl- oder Metall-Modelle sind leicht durch weitere Boxen zu erweitern.

Manche Mülltonnenboxen haben auf dem Dach eine Pflanzwanne. So ein Modell könnte Ihr persönlicher Vergleichssieger unter anderem Freizeitzubehör werden, wenn Sie Ihre Müllecke durch eine ansprechende Bepflanzung noch besser tarnen wollen.

FAQ: Fragen zur Mülltonnenbox

Für wen lohnt sich eine Mülltonnenbox?

Eine Mülltonnenbox im Praxis-Test zu erproben, kommt für jeden infrage, der eigene Mülltonnen am Haus stehen hat und keinen Wert darauf legt, dass diese deutlich sichtbar sind.

Welche Vorteile bietet eine Mülltonnenbox?

Sie ist ein Sichtschutz, daher werden Ihre Mülltonnen bei vielen Modellen überhaupt nicht mehr wahrgenommen. Auch Wind und Wetter sind sie nicht mehr ungeschützt ausgesetzt. Nicht zuletzt bietet eine Mülltonnenbox auch Schutz vor dem typischen Geruch, den so eine Tonne üblicherweise verströmt. Das wird auch Ungeziefer und andere Tiere weniger anlocken. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Welche Mülltonnenbox soll ich kaufen?

In erster Linie sollte die Box in die vorgesehene Umgebung passen. Wählen Sie das Material nach diesem Gesichtspunkt. Achten Sie auch darauf, wie viele Tonnen in ihr Platz finden und welche Größe diese maximal haben dürfen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (74 votes, average: 4,30 out of 5)
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: Im Bußgeldkatalog Forum erhalten Sie noch schneller eine Antwort auf Ihre Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.