Mehr Infos zur Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Rasenkantenschneider im Test 2020: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 28. Juli 2020

Eine saubere Rasenkante verschönert Ihren Garten

Wollen Sie eine saubere Rasenkante, sollten Sie sich einen Rasenkantenschneider kaufen.
Wollen Sie eine saubere Rasenkante, sollten Sie sich einen Rasenkantenschneider kaufen.

Der eigene Garten stellt für viele Menschen ihr kleines persönliches Paradies dar. Doch damit Sie sich an Ihrem Stück Grün auch erfreuen können, müssen Sie es regelmäßig pflegen. Eine saubere Rasenkante zum Gartenweg oder Blumenbeet bildet da das perfekte I-Tüpfelchen. Um diese zu ziehen, eignet sich ein Rasenkantenschneider besonders gut, denn mit ihm kommen Sie auch an Stellen, die für die meisten Rasenmäher unerreichbar sind.

Aber welches Modell eignet sich am besten für Ihren Rasen? Soll es ein handbetriebener Rasenkantenschneider sein oder doch lieber einer mit Motor? Soll er mit Akku betrieben werden oder mit Netzkabel? Im Folgenden verraten wir Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Rasenkantenschneider-Test durchführen können, um das passende Gerät für sich zu finden.

Die besten Rasenkantenschneider aus dem Test im Überblick

„Bester Rasenkantenschneider” – Finden Sie ihn im eigenen Test!

Jede Art von Rasenkantenschneider hat ihre Vor- und Nachteile, über die Sie Bescheid wissen sollten, bevor Sie sich ein solches Gerät zulegen. Nur so können Sie sicher sein, dass es für Ihre Zwecke geeignet ist. Im Idealfall haben Sie die Möglichkeit, vor dem Kauf einen eigenen Rasenkantenschneider-Test durchzuführen, um das passende Modell zu finden. Die besten Chancen dafür haben Sie auf Messen für Gartenbedarf, wo manche Hersteller ihre Modelle direkt vorführen und Ihnen vielleicht sogar anbieten, sie selbst einmal auszuprobieren. Ist dies keine Option, sollten Sie zumindest die Produktbeschreibungen aufmerksam studieren und sich so über die Eigenschaften der verschiedenen Geräte schlau machen. Worauf es dabei ankommt, erläutern wir im Folgenden.

Manuell vs. motorbetrieben

Bei langen Rasenkanten sollten Sie für Ihren Test einen Rasenkantenschneider mit Motor auswählen.
Bei langen Rasenkanten sollten Sie für Ihren Test einen Rasenkantenschneider mit Motor auswählen.

Nicht alle Rasenkantenschneider besitzen einen Motor. Manche Modelle lassen sich auch per Hand betreiben. Wenn Sie überlegen, einen solchen manuellen Rasenkantenschneider in Ihren Test mit aufzunehmen, spielt vor allem die Größe Ihrer Rasenfläche – oder besser gesagt: die Länge Ihrer Rasenkante – eine Rolle. Denn ein handbetriebener Rasenkantenschneider benötigt naturgemäß Muskelkraft, was die Arbeit ganz schön anstrengend machen kann. Wenn Sie eine sehr lange Rasenkante trimmen möchten, bedeutet dies in der Regel einen erheblichen Kraftaufwand.

Dafür benötigt ein solcher Rasenkantenschneider wiederum weder Strom noch Benzin und ist somit nicht nur umweltfreundlich, sondern auch preisgünstig im Betrieb. Außerdem erzeugt er beim Arbeiten keinen Lärm, was sicherlich Ihre Nachbarn erfreuen dürfte. Ein Nachteil beim manuellen Rasenkantenschneider ist allerdings, dass er üblicherweise nur über eine einzige Schnittstufe verfügt und sich somit nur für eine ganz bestimmte Rasenlänge eignet. Er ist deshalb sehr unflexibel im Einsatz.

Möchten Sie also einen Rasenkantenschneider kaufen, der leise, günstig und umweltfreundlich ist, und ist Ihre Rasenkante nicht allzu lang, könnte ein manuelles Gerät das Richtige für Sie sein. Haben Sie hingegen eine sehr große Rasenfläche und möchten ein Modell mit mehreren Schnittstufen, sollten Sie einen motorbetriebenen Rasenkantenschneider in Ihren Test mit aufnehmen.

Netzkabel, Akku oder Benzin: Die verschiedenen Antriebsarten

Haben Sie entschieden, das Sie einen Rasenkantenschneider mit Motor möchten, werden Sie gleich vor die nächste Wahl gestellt: Was für eine Art Motor soll es genau sein?

Wollen Sie lieber einen Akku-Rasenkantenschneider einem Test unterziehen oder doch einen mit Netzkabel? Oder wollen Sie statt auf Strom lieber auf Benzin setzen? Auch bei dieser Entscheidung gilt es, die Vor- und Nachteile der verschiedenen Geräte gegeneinander abzuwägen:

  • Wollen Sie einen Rasenkantenschneider mit Benzin in Ihren Test mit aufnehmen, genießen Sie den Vorteil, dass Sie nicht auf eine Stromquelle angewiesen sind. Zudem zeichnen sich benzinbetriebene Rasenkantenschneider durch eine lange Lebensdauer, eine hohe Leistung und verschiedene Schnittstufen aus. Die Nachteile dieser Geräte sind allerdings die Abgase, die beim Arbeiten entstehen, sowie die hohe Lautstärke. Oftmals sind solche Rasenkantenschneider im Vergleich auch teurer als elektrische.
  • Besonders wenn Sie die Abgase stören, sollten Sie sich lieber für einen Elektro-Rasenkantenschneider in Ihrem Test entscheiden. Dieser lässt sich dank des Motors leicht bedienen, verfügt in der Regel über mehrere Schnitttiefen und ist sowohl leichter als auch preisgünstiger als die meisten benzinbetriebenen Modelle. Entscheiden Sie sich für einen Rasenkantenschneider mit Netzkabel, können Sie ihn so lange betreiben, wie Sie möchten. Sie sind allerdings darauf angewiesen, dass eine Steckdose in der Nähe ist. Außerdem kann das Kabel bei der Arbeit stören.
  • Sie möchten ein elektrisches Gerät ohne den nervigen Kabelsalat? Dann sollten Sie einen Rasenkantenschneider mit Akku für Ihren Test auswählen. Dessen Vorteile sind seine auswählbaren Schnitttiefen, die leichte Handhabung, das geringe Gewicht und eben die Tatsache, dass Sie beim Arbeiten nicht durch das Kabel behindert werden. Der Nachteil besteht darin, dass der Akku sich mit der Zeit entlädt und die Betriebszeit somit begrenzt ist. Zudem verschleißen die Akkus nach einer Weile und müssen ausgetauscht werden.

FAQ: Rasenkantenschneider

Was kostet ein Rasenkantenschneider?

Eine Übersicht über verschiedene Modelle samt Preisen finden Sie in dieser Tabelle.

Sollte ich für meinen Test einen Rasenkantenschneider mit Akku, Kabel oder Benzinmotor auswählen?

Dies hängt von Ihren Vorlieben ab, denn alle drei Typen haben ihre Vor- und Nachteile. Welche das sind, erfahren Sie hier.

Gibt es noch weitere Kaufkriterien außer der Antriebsart, auf die ich bei meinem Rasenkantenschneider-Test achten sollte?

Ein guter Rasenkantenschneider zeichnet sich dadurch aus, dass er Ihren Rücken beim Arbeiten schont. Achten Sie deshalb darauf, dass sich der Griff auf Ihre Körpergröße einstellen lässt. Ein weiteres Kaufkriterium kann außerdem das Vorhandensein einer Führungsschiene sein. Mit dieser lassen sich die Kanten besonders sauber trimmen.

Bildnachweise: depositphotos.com/dreamphoto (Vorschaubild), depositphotos.com/dreamphoto, depositphotos.com/elenathewise

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 votes, average: 4,70 out of 5)
Rasenkantenschneider im Test 2020: Aktuelle Empfehlungen im Überblick
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.