Schienbeinschoner im Test 2019: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Von Sandra, letzte Aktualisierung am: 13. August 2019

Schienbeinschoner: In mehreren Sportarten ein Muss

Welcher ist der richtige Schienbeinschoner? Eine Empfehlung kann helfen, ersetzt einen eigenen Test aber nicht.

Welcher ist der richtige Schienbeinschoner? Eine Empfehlung kann helfen, ersetzt einen eigenen Test aber nicht.

Auch wenn Sie in Ihrer Freizeit nur wenig aktiv mit Sport zu tun haben, werden Sie spätestens dann schon einmal Schienbeinschoner gesehen haben, wenn im Fernsehen Spiele einer Fußball-WM oder -EM übertragen wurden. Neben dem Trikot, dem Fußball und den entsprechenden Schuhen gehören Schienbeinschoner zur Grundausstattung jedes Fußballers. Obwohl sie selbst nicht groß sind, können sie ein großer Schutz bei äußeren Gewalteinwirkungen gegen Ihre Schienbeine sein.

Sowohl online als auch im Fachgeschäft können Sie gute Schienbeinschoner günstig kaufen: Bereits für einen Preis von etwa 10 Euro sind zuverlässige Modelle erhältlich. Dabei sind Schienbeinschoner für Kinder nicht besonders günstig. Sie unterscheiden sich hinsichtlich des Preises von Erwachsenen-Modellen.

Sie müssen nicht zwingend einen Schonerschutz von Adidas oder Nike kaufen: Auch Marken wie Lite, Mitre und Uhlsport haben sich bewährt. Wenn Sie Schienbeinschoner im persönlichen Test miteinander vergleichen, sollten Sie sich aber nicht unbedingt auf einen bestimmten Hersteller fokussieren. Welche Faktoren in einem Test verschiedener Schienbeinschoner zu beachten sind, erfahren Sie im Folgenden.

Die besten Schienbeinschoner aus dem Test im Überblick

Welcher Schienbeinschoner wird Ihr Vergleichssieger?

Welche Modelle die besten Schienbeinschoner sind, lässt sich nicht pauschal beantworten, da für unterschiedliche Sportarten ein anderer Schutz nötig ist. Denn nicht nur beim Fußball gehören sie dazu, sondern auch bei anderen Sportarten, bei denen Gewalteinwirkung auf die Schienbeine einkalkuliert werden muss, so etwa beim MMA oder Kickboxen. Unabhängig davon, ob Sie einen Gegner oder einen Boxsack traktieren, sind gute Knie- bzw. Schienbeinschoner einen Test wert. Welche Kriterien sind nun besonders wichtig, wenn Sie Schienbeinschoner diesem persönlichen Test unterziehen wollen?

Material und Verschluss

Schienbeinschoner für Kinder: Ihren persönlichen Testsieger wählen Sie nach denselben Kriterien aus wie bei Modellen für Erwachsene.

Schienbeinschoner für Kinder: Ihren persönlichen Vergleichssieger wählen Sie nach denselben Kriterien aus wie bei Modellen für Erwachsene.

Begutachten Sie verschiedene Schienbeinschoner im persönlichen Vergleich, sollten Sie darauf achten, dass Sie Modelle wählen, die für Ihren Sport ausgelegt sind. Deutliche Unterschiede gibt es hinsichtlich des Materials und des Verschlusssystems. Während für Kampfsportarten leichte Stoffe wie Baumwolle oder Gel-Neopren zu bevorzugen sind, werden die Schienbeinschoner in Ihrem Test, die für den Fußball konzipiert wurden, eher Materialien wie Polyester und Polypropylen aufweisen.

Führen Sie Ihren Schienbeinschützer-Test durch, um die richtigen Fußball-Schoner zu finden, werden Sie feststellen, dass diese Modelle in der Regel mit Klettverschluss oder auch mit Riemenverschluss gefertigt werden. Hierdurch ist es möglich, die Schoner individuell an Ihre Wadenform anzupassen.

Im Kampfsport sind solche Verschlüsse hingegen nicht üblich, da von ihnen eine Verletzungsgefahr für den Gegner ausgeht. Wenn Sie für den Kampfsport geeignete, also dünne und kleine Schienbeinschoner online kaufen oder sich im Fachgeschäft umsehen, sollten Sie darauf achten, dass Sie einfach in die Schoner hineinschlüpfen können. Der Stoff sollte sich wie eine zweite Haut an Ihr Bein anschmiegen, wodurch Sie in Ihren Bewegungen flexibel bleiben.

Dämpfungsschicht und integrierter Knöchelschutz

Unabhängig davon, ob Sie Schienbeinschoner günstig für Kinder oder für Erwachsene kaufen wollen, sollten diese immer eine Dämpfungsschicht aufweisen. In der Regel besteht diese aus Schaumstoff. In Ihrem Schienbeinschoner-Test werden Sie bemerken, dass dieses Material gleichzeitig angenehm zu tragen und trotzdem sehr widerstandsfähig gegen Gewalteinwirkungen ist. Doppelt gehärteter Schaumstoff hält noch höheren Belastungen statt. Solche Modelle werden etwa beim Eishockey eingesetzt.

Häufig werden Schienbeinschoner mit Stützbandagen kombiniert, die die Gelenke vor Überbeanspruchung schützen sollen. Erproben Sie so einen Schienbeinschoner mit Knöchelschutz im persönlichen Test, sollten Sie beachten, dass diese Modelle ohne zusätzliche Halterung häufig verrutschen können – das ist allerdings ein Problem, das auch bei Schonern ohne Knöchelschutz auftreten kann.

Damit Ihre Schienbeinschoner beim Training bzw. während eines Spiels fest am Bein sitzen, können Sie sie mit Tape oder mit speziellen Riemen fixieren. Auch gibt es zu diesem Zweck dünne, elastische Stutzen, sogenannte Sleeves, die Sie über die Schoner ziehen. In der Regel ist eine Knöchelbandage beim Fußball nicht zwingend nötig, bei verschiedenen Unterarten des Boxsports aber vorgeschrieben.

Achten Sie in Ihrem Schienbeinschoner-Test darauf, dass Sie gegebenenfalls ein Modell kaufen, das entweder für Frauen oder für Männer entwickelt wurde, da es hinsichtlich des Wadenumfangs deutliche Unterschiede geben kann. Unisex-Modelle sind in der Regel so elastisch, dass sie sich an jeden Umfang anpassen können.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: In unserem Bußgeldkatalog Forum bekommst Du noch schneller eine Antwort auf Deine Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.