CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Bollerwagen-Test 2018: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Handwagen sind in vielen Situationen einsetzbar

Es ist empfehlenswert, einen Bollerwagen, wenn er klappbar ist, einem Test zu unterziehen. Nicht alle Modelle sind robust.

Es ist empfehlenswert, einen Bollerwagen, wenn er klappbar ist, einem Test zu unterziehen. Nicht alle Modelle sind robust.

Bei einem Bollerwagen handelt es sich um ein Gefährt, mit welchem Lasten gezogen werden können. Der Bollerwagen, auch Hand- oder Transportwagen, zeichnet sich durch seine Deichsel aus.

Mit seinen vier Rädern lässt sich der Wagen ziehen und lenken. In der heutigen Zeit wird er meist für den Transport von Freizeitequipment oder Kindern genutzt.

Der Handwagen wird sogar in der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) geführt und darf am Straßenverkehr teilnehmen. Er benötigt nach § 65 Abs. 1 S. 2 StVZO keine Bremsen.

Bollerwagen gibt es in verschiedenen Versionen. Teilweise sind sie faltbar, andere lassen sich nicht so leicht auseinander bauen. Wir erklären die Vor-und Nachteile der Modelle.

Die besten Bollerwagen aus dem Test im Überblick

Ein Bollerwagen-Test wird Ihnen zeigen: Qualität hat ihren Preis

Ein Bollerwagen-Test ermöglicht Ihnen einen guten Überblick über das Angebot. Schnell wird Ihnen vermutlich auffallen: Je hochwertiger der Bollerwagen und je größer die mögliche Zuladung sind, desto tiefer müssen Sie in die Tasche greifen.

Beim Test für einem Bollerwagen können Sie zwischen faltbaren und Wagen aus Holz unterscheiden. Gerade letztere sind meist günstiger, verfügen aber nicht über so viele Features.


Klappbarer bzw. faltbarer Bollerwagen im Test

Vermutlich werden vor allem die Falt-Bollerwagen in Ihrem Test gut abschneiden. Immerhin vereinen sie viele Vorteile, die wir im Folgenden kurz vorstellen möchten.

Bester Bollerwagen: Faltbare Handwagen liegen voll im Trend. Laut StVZO benötigen sie keine Bremse.

Bester Bollerwagen: Faltbare Handwagen liegen voll im Trend. Laut StVZO benötigen sie keine Bremse.

Der größte Vorteil liegt auf der Hand: der zusammenklappbare Bollerwagen ist besonders platzsparend. Zudem kann er so auch im Auto transportiert und beispielsweise mit auf einen Ausflug genommen werden.

Darüber hinaus lassen sich in manchen Fällen die Transporttaschen entfernen, sodass Sie den Bollerwagen auch im Garten oder für Abfälle nutzen können. Auch auswechselbare Polster sind von Vorteil. Um zu prüfen, ob dieses Gimmick vorhanden ist, können Sie ganz einfach Ihren favorisierten Bollerwagen, der faltbar ist, einen Test unterziehen. So kann nicht nur der Bierkasten gut transportiert werden, sondern es können auch Kinder bequem Platz nehmen.

Bollerwagen aus Holz: Das sind die Vor- und Nachteile

Bollerwagen aus Holz sind vergleichsweise preisgünstig und stabil. Sie kennzeichnet ein einfacher und klarer Aufbau. Die Handhabung ist besonders einfach. Nachteil ist allerdings, dass der Bollerwagen viel Stauraum benötigt und nicht einfach mit in den Urlaub genommen werden kann. In Ihren Kofferraum wird vermutlich nicht jeder Bollerwagen passen. Ein Test kann aber für Klarheit sorgen. Nehmen Sie Maß und vergessen Sie nicht, die Deichsel zu berücksichtigen. Diese ist oftmals so sperrig, dass das Vorhaben scheitert, wenn sie sich nicht abmontieren lässt.

Bollerwagen aus Holz sind meist unbehandelt. Daher sollten Sie diese nach dem Kauf mit einer Holzschutzlasur oder einem Wetterschutzlack überziehen.

Kriterien für den Kauf eines Bollerwagens

Bevor Sie sich entscheiden, welche (Klapp-)Bollerwagen Sie einem Test unterziehen wollen, sollten Sie sich über verschiedene Kriterien Gedanken machen. Dies spart Ihnen letztlich Zeit.

In erster Linie ist nämlich entscheidend, wofür Sie den Bollerwagen benötigen. Möchten Sie, dass er vielseitig einsetzbar ist, bietet sich ein klappbarer Bollerwagen an. Benötigen Sie den Bollerwagen nur zu Hause und möchten Tagesausflüge mit den Kindern unternehmen, kann ein Holz-Bollerwagen ausreichen.

Darüber hinaus sollten Sie sich mit den Maßen und dem Gewicht der Bollerwagen auseinandersetzen. Denken Sie daran, dass Sie das Gefährt mitunter mehrere Stunden ziehen. Die Gewichtsunterschiede können je nach Produkt erheblich sein. Daher sollten die Räder auf verschiedenen Untergründen leichtgängig rollen. Dies ermöglicht ein einfaches Ziehen vom Bollerwagen. Ein Test vor Ort gibt Ihnen darüber Ausschluss.

Informieren Sie sich vor dem Kauf außerdem noch über die maximale Belastbarkeit. Nichts ist ärgerlicher, als wenn unterwegs eine Radachse bricht und sich das Gefährt nicht mehr ziehen lässt. Nach Ihrem Bollerwagen-Test werden Sie aber ein geeignetes Modell für Ihre Zwecke finden. Immerhin ist die Auswahl riesig und für jeden Geldbeutel sollte etwas passendes dabei sein.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 votes, average: 4,80 out of 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.