CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Elektrische Kühlbox im Test 2018: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Gutgekühlte Lebensmittel immer und überall

Transport verderblicher Lebensmittel: Welche elektrische Kühlbox kann Ihrem Test standhalten?

Transport verderblicher Lebensmittel: Welche elektrische Kühlbox kann Ihrem Test standhalten?

Ob auf dem Weg in den Urlaub, auf einem Tagesausflug oder aber für den Einkauf: Die Kühlung verderblicher Lebensmittel oder stets gekühlte Getränke sind auch unterwegs immer wichtiger.

Auf dem Markt finden sich für Interessenten zahlreiche Kühlboxen, die sich hierbei als geeignetes Freizeitzubehör ausweisen können. Es finden sich sogar elektrische Modelle, doch welche ist die beste elektrische Kühlbox?

Wir zeigen Ihnen worauf es ankommt, wenn Sie eine elektrische Kühlbox kaufen möchten und wie Ihnen ein Elektro-Kühlbox-Test dabei helfen kann!

Die besten elektrischen Kühlboxen aus dem Test im Überblick

Kühlbox oder Kühltasche?

Wollen Sie eine Kühlbox, die elektrisch funktioniert, einem Test unterziehen? Diese Modelle sind meist interessant für diejenigen, die viel Platz benötigen – Familien mit Kindern beispielsweise. Singles werden mit einer einfachen Kühltasche für unterwegs vermutlich zufrieden sein.

Sie suchen keine Kühltasche, die elektrisch ist? Einem Test können Sie auch Modelle unterziehen, die mit Kühlakkus aus dem Gefrierfach funktionieren. Sie sind deutlich günstiger, halten dafür aber auch nicht so lange kühl.

Welche Eigenschaften sollte eine elektrische Kühlbox in Ihrem Test aufweisen?

Es gibt verschiedene Punkte, die den Kauf einer Kühlbox beeinflussen können. Hierzu zählen u.a.:

  • Inhalt
  • Gewicht
  • Kühlsystem
  • Kühltemperatur

Wenn in einem Test eine elektrische Kühlbox nach ihrem Inhalt bewertet wird, muss auf die jeweiligen Ansprüche geachtet werden. Wie viel soll in der Box verstaut werden? Ein paar Getränke für den Nachmittag am See oder doch Nahrungsmittel für ein ganzes Wochenende? Wägen Sie bei diesem Punkt ab, ob Ihnen eine elektrische Kühlbox für Ihren Test reicht, die 10 Liter Fassungsvermögen hat – oder sollten es doch eher 40 Liter sein?

Die Literangabe entscheidet auch oft über das Gewicht. Grundsätzlich ist es aber nicht so, dass  Fassungsvolumen und Gewicht im Verhältnis stehen. Kleine Kühlboxen können schwerer sein als größere Modelle. Dies ist u.a. vom Kühlsystem abhängig. Betrachten Sie eine elektrische Kühlbox in Ihrem Test, die einen Kompressor hat, kann diese bereits ein höheres Eigengewicht mitbringen.

Kühlsystem und Kühlleistung

Auf welche Kriterien sollten Sie achten, wenn Sie eine gute elektrische Kühlbox kaufen wollen?

Auf welche Kriterien sollten Sie achten, wenn Sie eine gute elektrische Kühlbox kaufen wollen?

Wenn Sie eine elektrische Kühlbox kaufen möchten, haben Sie die Wahl zwischen drei Kühlsystemen:

  • Peltier-Kühlboxen (finden Sie für Ihren Test bezeichnet als thermoelektrische Kühlboxen): Können sowohl kühlen als auch eine gewisse Wärme erzeugen und überzeugen durch eine geringe Geräuschkulisse.
  • Kompressor-Kühlboxen: Funktionieren durch Verdampfungswärme, haben einen geringen Stromverbrauch und ermöglichen eine starke Kühlleistung.
  • Absorber-Kühlboxen: Eignen sich etwa mit einem 12-Volt-Anschluss vor allem für Autos, da sie mit Zigarettenanzünder und Gas funktionieren. Die beste elektrische Kühlbox für das Auto, die einem Test unterzogen werden können, sind daher meist Absorber-Modelle.
Wenn Sie eine Kühlbox mit Strom für Ihren Test suchen und Sie diese für den Campingurlaub nutzen möchten, dann bedenken Sie, dass auch Strom vor Ort vorhanden sein muss. Eine Absorber-Kühlbox lässt sich beispielsweise oft von Gas- auf Strombetrieb umstellen und ist daher die ideale Lösung!

Welche elektrische Kühlbox kann Ihr Vergleichssieger werden?

Wenn Sie eine elektrische Kühlbox in einem Vergleich auf die Kühlleistung überprüfen, so lassen Sie sich dabei nicht irritieren. Wollen Sie eine elektrische Kühlbox in einem Test untersuchen, sollten Sie auch darauf achten, wie weit sie bei normaler Außentemperatur herunterkühlt – nicht, wie warm/kalt es in der Box maximal wird. Lautet die Angabe z.B. „25 °C unter Außentemperatur“, so erreichen Sie bei einer Außentemperatur von 20 Grad eine Kühlleistung von -5 Grad!

Ob eine thermoelektrische Kühlbox in einem Test als Sieger hervorgehen kann, ist immer von den Anforderungen an die elektrische Kühltasche abhängig. Ein Test verrät Ihnen die wichtigsten Details, entscheiden können aber nur Sie, ob das Verhältnis aus Leistung und Preis Sie überzeugt.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (66 votes, average: 4,30 out of 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.