Mehr Infos zur Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gummipflege fürs Auto im Test 2022: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 25. November 2021

Die Dichtungsgummis an Ihrem Auto müssen einiges mitmachen

So finden Sie die beste Auto-Gummipflege im eigenen Test!
So finden Sie die beste Auto-Gummipflege im eigenen Test!

Eine regelmäßige und gründliche Autopflege sorgt für eine längere Lebensdauer Ihres Fahrzeugs. Was dabei jedoch oft vernachlässigt wird, sind die Gummis, die zum Beispiel die Türen, Fenster und den Kofferraum abdichten. Das ständige Öffnen und Schließen dieser Bauteile verursacht eine große mechanische Belastung und das sind nicht die einzigen Dinge, die die Dichtungen aushalten müssen. Auch Nässe, Hitze und Kälte sorgen für Verschleiß und lassen die Gummis mit der Zeit spröde und porös werden.

Darum sollten auch eine gründliche Gummipflege an Ihrem Auto für Sie zur Routine gehören. Mit dem richtigen Pflegemittel lassen sich Ihre Gummis nicht nur reinigen, sondern auch schützen. Was Sie beim Kauf eines solchen Mittels beachten sollten und wie Sie die beste Gummipflege für Ihr Auto im eigenen Test finden, erklären wir in diesem Ratgeber.

Die beste Gummipflege fürs Auto aus dem Test im Überblick

Die passende Türgummipflege fürs Auto im eigenen Test finden

Wenn Sie die Möglichkeit haben, sollten Sie das Pflegemittel bei einem Fachhändler kaufen. Dieser kann Sie ausführlich beraten und erklären, wie die verschiedenen Produkte anzuwenden sind. Auf diese Weise bekommen Sie einen besseren Eindruck, welches Mittel für Ihre Zwecke geeignet ist. Entscheiden Sie sich für einen Online-Kauf, sollten Sie wiederum die Herstellerangaben genau studieren und ggf. auch die Kundenrezensionen zu Rate ziehen, um einzuschätzen, ob das Produkt was taugt. Welche Eigenschaften zu berücksichtigen sind, wenn Sie eine Gummipflege fürs Auto einem Test unterziehen, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

Stift, Spray oder Flasche: Wie wollen Sie Ihr Pflegemittel auftragen?

Gummipflegemittel fürs Auto lassen sich auf verschiedene Arten anwenden, von denen jede ihre Vor- und Nachteile hat:

Wenn Sie eine Gummipflege fürs Auto kaufen, achten Sie darauf, dass nicht jedes Mittel für Reifen geeignet ist.
Wenn Sie eine Gummipflege fürs Auto kaufen, achten Sie darauf, dass nicht jedes Mittel für Reifen geeignet ist.
  • Pflegestifte sind klein und handlich und lassen sich sehr präzise auftragen. Zudem erfordert die Anwendung keine Hilfsmittel und trotz ihrer geringen Größe enthalten die Stifte oft genug Inhalt, um mehrfach benutzt zu werden. Wollen Sie allerdings größere Flächen wie beispielsweise eine Fußmatte aus Gummi behandeln, dauert dies mit einem Pflegestift doch recht lange.
  • Für größere Flächen ist daher ein Spray geeigneter. Auch dieses lässt sich unkompliziert und ohne Hilfsmittel auftragen. Allerdings ist die Anwendung nicht sehr präzise, weshalb das Mittel oft auch auf Fenster, Armaturen und Polster kommt und dort abgewischt werden muss.
  • Die dritte Option ist ein Pflegemittel in der Flasche. Dieses müssen Sie zwar erst auf ein Tuch oder einen Schwamm auftragen, dafür kommen Sie damit aber meist auch in enge Zwischenräume. Zudem ist der Inhalt solcher Flaschen in der Regel sehr ergiebig und reicht für viele Anwendungen.

Soll es schnell gehen, empfiehlt sich ein Pflegestift für die Auto-Gummipflege in Ihren Test mit aufzunehmen.

Weitere Kaufkriterien für Gummipflegemittel

Brauchen Sie noch weitere Entscheidungshilfe, ehe Sie die passende Gummipflege auswählen? Dann haben wir abschließend einige weitere Kriterien aufgelistet, die Sie bei Ihrer Entscheidung berücksichtigen können:

  • Eignet sich das Mittel auch für Reifen und Fußmatten oder nur für die Autodichtungen?
  • Dient das Mittel nur zum Schutz des Gummis oder auch zur Reinigung?
  • Schützt das Mittel auch vor UV-Strahlung?
  • Greift es Kunststoffe an?
  • Ist das Mittel geruchlos?
  • Ist es biologisch abbaubar?

FAQ: Gummipflege fürs Auto

Warum ist eine sorgfältige Pflege der Dichtungsgummis an meinem Auto notwendig?

Die Dichtungen an den Türen, Fenstern, dem Kofferraum und dem Motorraum sind einem ständigen Verschleiß ausgesetzt. Dadurch werden sie spröde und porös. Durch eine sorgfältige Gummipflege erhöhen Sie die Lebensdauer Ihrer Dichtungsgummis, weshalb diese ein fester Bestandteil Ihrer regelmäßigen Autopflege sein sollte.

Was kostet ein Gummipflegemittel fürs Auto?

Der Preis der meisten Pflegemittel bewegt sich zwischen 5 und 20 Euro. Es gibt aber auch wesentlich teurere Produkte, die 60 Euro oder mehr kosten. Eine Übersicht über verschiedene Gummipflegemittel einschließlich Preisen finden Sie in dieser Tabelle.

Welche Arten von Gummipflegemitteln gibt es?

Es gibt Pflegestifte, Pflegemittel als Spray und in der Flasche. Welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Typen besitzen, erfahren Sie hier.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 votes, average: 4,50 out of 5)
Gummipflege fürs Auto im Test 2022: Aktuelle Empfehlungen im Überblick
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2022 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.