Handyhalterung fürs Fahrrad – Test 2019: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Von Gitte, letzte Aktualisierung am: 2. September 2019

Hände weg vom Handy beim Fahrradfahren!

Sie suchen eine Handy-Halterung für Ihr Fahrrad? Ein eigener Test kann Ihnen die Entscheidung erleichtern.
Sie suchen eine Handy-Halterung für Ihr Fahrrad? Ein eigener Test kann Ihnen die Entscheidung erleichtern.

Das Handy ist für viele Menschen zum alltäglichen Begleiter geworden. Es gibt jedoch Situationen, in denen es verboten ist, mit dem Telefon zu hantieren, z. B. wenn Sie ein Fahrzeug führen. Dies gilt nicht nur für Kfz, sondern auch auf dem Fahrrad. Allerdings ist es lediglich untersagt, das Handy beim Fahren in der Hand zu halten, benutzen dürfen Sie es dennoch. Dazu müssen Sie lediglich eine Handyhalterung an Ihrer Lenkstange montieren. Dies ist besonders praktisch, wenn Sie gerne neue Routen erkunden und Ihr Smartphone als Navigationsgerät benutzen.

Aber bevor Sie in die Pedale treten, sollten Sie sichergehen, dass Ihr Telefon in der Halterung auch gut aufgehoben ist und nicht herausfallen kann oder beim Fahren beschädigt wird. Darum kann es sinnvoll sein, die Handyhalterung für Ihr Fahrrad einem Test zu unterziehen. Wir verraten Ihnen, was Sie dabei beachten sollten, und geben Ihnen Tipps, wie Sie die beste Handyhalterung für Ihr Fahrrad finden.

Die besten Handyhalterungen fürs Fahrrad aus dem Test im Überblick

Eine gute Handyhalterung für das Fahrrad zu finden, ist gar nicht so leicht

Wenn Sie für Ihr Telefon schon einmal eine Schutzhülle gekauft haben, wissen Sie, dass nicht jedes Modell für jedes Handy geeignet ist. Bei Fahrrad-Handyhalterungen ist dies nicht anders. Sie müssen hier jedoch nicht nur darauf achten, dass die Halterung zu Ihrem Handy passt, sondern auch zu Ihrem Fahrrad. Und dann spielt auch noch eine Rolle, wie Sie Ihr Handy beim Fahrradfahren benutzen möchten, denn manche Halterungen schränken die Bedienung durchaus ein. Machen Sie darum mit Ihrer Handyhalterung fürs Fahrrad den Test, ob sie wirklich Ihren Anforderungen genügt.

Darauf sollten Sie achten, wenn Sie eine Handyhalterung für Ihr Fahrrad kaufen

In Ihrem Test sollte die Fahrrad-Handyhalterung sowohl zu Ihrem Telefon als auch zu Ihrem Rad passen.
In Ihrem Test sollte die Fahrrad-Handyhalterung sowohl zu Ihrem Telefon als auch zu Ihrem Rad passen.

Bei Ihrem eigenen Fahrrad-Handyhalterung-Test sollten Sie verschiedene Kriterien berücksichtigen, um die richtige Kaufentscheidung zu treffen. Besonders die Größe und die Art, wie die Halterung am Fahrrad befestigt wird, sind es wert, genauer unter die Lupe genommen zu werden.

Die richtige Größe der Handyhalterung

Wenn Sie für Ihren Test eine Handyhalterung fürs Fahrrad suchen, werden Sie über verschiedene Formen stolpern. Bei manchen besteht die Halterung aus einer Art Kralle, in die Sie Ihr Telefon einspannen können, andere wiederum verfügen über eine separate durchsichtige Tasche, in welche das Handy geschoben und die dann am Lenker befestigt wird.

Letzteres ist vor allem praktisch, wenn Sie eine Handyhalterung fürs Fahrrad, die wasserdicht ist, einem Test unterziehen wollen, denn die Tasche bietet einen zusätzlichen Schutz für Ihr Telefon. Die Halterungen, bei denen das Handy lediglich eingespannt wird, können damit nicht aufwarten.

Allerdings sind die Taschenhalterungen sehr unflexibel, was die Größe betrifft. Denn während sich die Halterungen, bei denen das Handy eingespannt werden kann, bis zu einem gewissen Grad an die jeweilige Größe anpassen lassen, ist dies bei einer Halterung mit Tasche natürlich nicht möglich. Darum sollten Sie hier besonders auf die Größenangabe achten, wenn Sie eine solche Handyhalterung für Ihr Fahrrad in Ihren Test mitaufnehmen.

Diese Angaben werden in der Regel in Zoll gemacht. Benutzen Sie Ihr Handy dauerhaft mit einer Schutzhülle, müssen Sie darauf achten, dass sich Ihr Telefon durch diese um wenigstens einige Millimeter verbreitert und verlängert. Hat das Handy selbst z. B. eine Größe von genau 5 Zoll und ist es noch mit einer Hülle geschützt, sollte die Smartphone-Halterung fürs Fahrrad bei Ihrem Test ein kleines bisschen größer ausfallen, damit auch die Schutzhülle mit hineinpasst. Ansonsten müssten Sie diese jedes Mal abnehmen, wenn Sie Ihr Telefon in die Halterung stecken.

Neben der unflexiblen Größe können Halterungen mit Taschen einen weiteren Nachteil haben: Zwar lässt sich durch die Folie an der Frontseite in der Regel der Touchscreen bedienen, die Knöpfe an der Seite sind aber meist verdeckt. Auch USB- und Kopfhörer-Ausgänge können unzugänglich sein, wenn sich das Handy in der Tasche der Halterung befindet.

Das ist bei der Art der Halterung zu beachten

Wenn Sie eine Handy-Fahrradhalterung in Ihren Test mitaufnehmen, sollten Sie nicht nur darauf achten, wie das Telefon darin befestigt wird, sondern auch, wie Sie sie an Ihrem Fahrrad festmachen können. Die meisten Modelle benutzen eine der beiden folgenden Methoden:

  • Klemmverschluss
  • Gürtelverschluss
Ob Citybike, Rennrad oder MTB: Die Handyhalterung in Ihrem Test muss zu Ihrer Lenkergröße passen.
Ob Citybike, Rennrad oder MTB: Die Handyhalterung in Ihrem Test muss zur Lenkergröße passen.

Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Die Klemmverschlüsse bestehen üblicherweise aus Plastik und werden mit einer Schraube befestigt. Dadurch lassen sie sich besonders fest ziehen und verrutschen damit nicht so leicht. Außerdem besitzen diese Verschlüsse ein Kugelgelenk, wodurch sich das Handy in der Halterung drehen lässt. Möchten Sie Ihr Telefon beim Fahrradfahren auch einmal im Querformat nutzen, sollten Sie eine solche Handyhalterung für Ihr Fahrrad in Ihren Test mitaufnehmen. Der Nachteil dieser Verschlüsse ist allerdings, dass sie nicht immer an jeden Lenkerdurchmesser passen. Achten Sie hier genau auf die Produktbeschreibung.

Gürtelverschlüsse wiederum haben den Vorteil, dass sie an jeden Lenker passen, egal wie dick oder schmal er ist. Allerdings können Sie Ihr Handy bei Halterungen mit diesen Verschlüssen mangels Kugelgelenk nicht drehen. Außerdem lassen sich die Gürtelverschlüsse in der Regel nicht so fest zuziehen wie die Klemmverschlüsse. Deswegen kann es passieren, dass mit Ersteren die Smartphone-Halterung bei Ihrem Test auch einmal verrutscht.

FAQ: Fahrrad-Handyhalterung

Welche Vorteile bietet eine Handyhalterung fürs Fahrrad?

Eine Halterung macht die Handynutzung auf dem Fahrrad erst möglich, da es in Deutschland nicht erlaubt ist, gleichzeitig zu fahren und das Telefon in der Hand zu halten.

Worauf sollte ich beim Kauf einer Handyhalterung achten?

Wichtige Kriterien sind die Form, Größe und Art der Halterung.

Was droht, wenn ich mein Handy ohne Halterung beim Fahrradfahren nutze?

Halten Sie Ihr Handy während des Fahrens in der Hand, begehen Sie eine Ordnungswidrigkeit und müssen mit 55 Euro Bußgeld rechnen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 votes, average: 4,80 out of 5)
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: Im Bußgeldkatalog Forum erhalten Sie noch schneller eine Antwort auf Ihre Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.