Mehr Infos zur Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Motorrad-Zelt im Test 2020: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Ab ins Grüne: Mit dem Motorrad-Zelt haben Sie immer ein Dach überm Kopf!

Welches Zelt für die nächste Motorradtour: Ein eigener Test hilft Ihnen bei der Kaufentscheidung!
Welches Zelt für die nächste Motorradtour: Ein eigener Test hilft Ihnen bei der Kaufentscheidung!

Während manche Leute nur mit voll ausgestattetem Wohnmobil zum Campen fahren, genügt anderen eine Luftmatratze und Kochgeschirr. Gerade wenn Sie mit einem Motorrad ins Grüne fahren, haben Sie meist nur wenig Stauraum und müssen sich beim Packen deshalb auf das Wichtigste beschränken. Auch das Zelt sollte dann nur so viel Raum einnehmen wie unbedingt nötig. Machen Sie es sich darum einfach und greifen Sie von Vornherein auf ein Motorrad-Zelt zurück!

Dieses ist nicht nur platzsparend, sondern zeichnet sich auch durch ein geringes Gewicht aus. Aber auf welche Kaufkriterien sollten Sie außerdem achten? Im folgenden Ratgeber erhalten Sie Tipps, wie Sie Ihren eigenen Motorrad-Zelt-Test durchführen können.

Die besten Motorrad-Zelte aus dem Test im Überblick

Bestes Zelt für Motorrad-Touren: So finden Sie es!

Wenn Sie kilometerweit von jedweder Zivilisation entfernt sind, möchten Sie nicht plötzlich feststellen, dass Ihr Zelt nicht Ihren Ansprüchen genügt und z. B. nicht so wasserdicht ist wie gedacht. Darum sollten Sie beim Kauf einige Sorgfalt an den Tag legen und sich umfassend über die verschiedenen Modelle informieren. Dazu gehört z. B., die Produktbeschreibung aufmerksam zu studieren. Aber auch Erfahrungsberichte anderer Käufer stellen hier eine große Hilfe dar.

Im Idealfall können Sie das Motorrad-Zelt selbst einem Test unterziehen, bevor Sie es kaufen. Dies ist manchmal auf Messen für Camping-Bedarf möglich, wo Sie zumindest die Gelegenheit bekommen, einmal in das Zelt reinzukrabbeln. So können Sie testen, ob es genügend Platz für Ihre Zwecke bietet.

Motorrad-Zelt: Was ist zu groß? Was zu klein?

Bevor Sie ein Motorrad-Zelt kaufen, sollten Sie sich überlegen, wie Sie dieses nutzen möchten!
Bevor Sie ein Motorrad-Zelt kaufen, sollten Sie sich überlegen, wie Sie dieses nutzen möchten!

Im Grunde genommen ist ein Motorrad-Zelt ein ganz gewöhnliches Zelt, dass Sie auch für andere Gelegenheiten nutzen können. Und umgekehrt muss ein Zelt nicht ausdrücklich als „Motorrad-Zelt” deklariert werden, damit es sich für Ihre Motorrad-Tour eignet.

Worauf kommt es also an, wenn Sie sich nach einem geeigneten Motorrad-Zelt für Ihren Test umsehen? Wichtig sind hier vor allem drei Kriterien:

  • Packmaß
  • Gewicht
  • Zeltmaß

Das Packmaß sollte möglichst gering ausfallen, denn schließlich haben Sie auf Ihrem Motorrad nur einen begrenzten Stauraum zur Verfügung und sicherlich benötigen Sie für Ihren Camping-Urlaub noch andere Dinge als nur das Zelt. Aus dem gleichen Grund sollte auch das Gewicht des Motorrad-Zelts nicht zu hoch sein, damit Sie Ihr Fahrzeug nicht überladen. Dies könnte sich negativ auf das Fahrverhalten auswirken.

Ist es also am besten, einfach das kleinste und leichteste Zelt auszuwählen? Nicht unbedingt, denn natürlich bedeutet ein kleines Packmaß auch ein geringeres Zeltmaß – und das kann Ihren Komfort beim Camping ganz schön beeinträchtigen. Wenn Sie das Zelt nur zum Schlafen benutzen möchten, reicht ein kleines Zeltmaß natürlich aus. Wollen Sie darin aber obendrein Ihre Ausrüstung verstauen und sich auch zu anderen Zwecken darin aufhalten, z. B. zum Essen oder Spielen, sollten Sie ein größeres Motorrad-Zelt für Ihren Test auswählen.

Überlegen Sie also vor dem Kauf genau, wie Sie das Zelt nutzen möchten und entscheiden Sie dann, welches Kriterium Ihnen wichtiger ist: ein geringes Packmaß oder ein großes Zeltmaß.

Die Bedeutung der Wassersäule

Klar, Camping bedeutet zu einem gewissen Grad auch, sich der Natur und den Elementen auszuliefern. Trotzdem möchten Sie vermutlich nicht mitten in der Nacht aufwachen, weil der Regen durch Ihre Zeltdecke tropft. Dies kann Ihnen selbst dann passieren, wenn der Verkäufer Ihr Motorrad-Zelt als wasserdicht angepriesen hat.

Achten Sie bei Ihrem Motorrad-Zelt-Test unbedingt auf die Wassersäule!
Achten Sie bei Ihrem Motorrad-Zelt-Test unbedingt auf die Wassersäule!

Denn tatsächlich bedeutet „wasserdicht” lediglich, dass das Wasser bis zu einer bestimmten Menge nicht eindringen kann. Ist diese aber überschritten, weil es sich eben nicht um einen leichten Nieselregen, sondern einen ausgewachsenen Wolkenbruch handelt, ist es mit der Wasserdichtigkeit vorbei.

Für Ihren Motorrad-Zelt-Test sollten Sie deshalb nicht so sehr darauf achten, ob ein Zelt wasserdicht ist, sondern wie wasserdicht. Auskunft darüber gibt die sogenannte Wassersäule, die Sie den Herstellerangaben entnehmen können. Ein Zelt, das die Bezeichnung „wasserdicht” tatsächlich verdient, hat einen Wassersäulen-Wert von mindestens 1300 mm. Sind Sie aber sehr oft in regenreichen Gebieten unterwegs, sollten Sie lieber auf Werte zwischen 3000 und 5000 mm setzen. Mit einer solchen Wassersäule trotzt Ihr Motorrad-Zelt dann wirklich jedem Wetter.

FAQ: Motorrad-Zelt

Wie teuer sind Motorrad-Zelte?

Eine Übersicht über verschiedene Motorrad-Zelte samt Preisen finden Sie in dieser Tabelle.

Sollte ich lieber ein großes oder ein kleines Motorrad-Zelt kaufen?

Dies ist nicht so leicht zu beantworten, denn hier stehen sich in der Regel zwei Interessen gegenüber: Einerseits soll das Motorrad-Zelt leicht und gut verstaubar sein und andererseits aber auch einen gewissen Komfort bieten. Hier geben wir Ihnen Tipps, wie Sie diese Frage für sich entscheiden können.

Warum ist mein Motorrad-Zelt nicht wasserdicht, obwohl der Hersteller das behauptet?

Es gibt verschiedene Stufen von Wasserdichtigkeit, also ist es möglich, dass Ihr Zelt einfach nicht wasserdicht genug für die entsprechenden Wetterverhältnisse ist. Darum sollten Sie beim Kauf immer auch auf die Wassersäule achten. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Bildnachweise: depositphotos.com/vetal1983 (Vorschaubild), depositphotos.com/vetal1983, fotolia.com/ninelutsk, fotolia.com/Romolo Tavani

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 votes, average: 4,60 out of 5)
Motorrad-Zelt im Test 2020: Aktuelle Empfehlungen im Überblick
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.