CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Skihose Test 2018: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

So kommen Sie frostfrei den Hang hinunter

Welche eine Skihose passt zu Ihnen beim Outdoor-Sport im Winter?

Welche eine Skihose passt zu Ihnen beim Outdoor-Sport im Winter?

Beim Outdoor-Sport im Winter ist eine gute Skihose unverzichtbar. Die wärmenden und wasserabweisenden Funktionen sorgen dafür, dass Sie auch nach Stunden noch voller Elan Ihrem Lieblingssport nachgehen können, ohne dabei zu frieren.

Auch lange Winterspaziergänge mit den Hunden oder Rodeltouren mit den Kindern machen deutlich mehr Spaß, wenn die Beine angenehm warm sind.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die beste Skihose für sich finden und auf welche Kriterien Sie bei einem Test von Skihosen achten sollten.

Die besten Skihosen aus dem Test im Überblick

Was macht eine gute Skihose aus?

Spezielle Skihosen, die im Test miteinander verglichen werden können, haben Eigenschaften, die speziell auf den Skisport ausgelegt sind. Eine Skihose sitzt beispielsweise nicht zu locker am Körper, um bei der Fahrt keinen zu großen Luftwiderstand zu leisten. Dennoch ist ausreichend Bewegungsfreiheit gegeben, um sich ungehindert bewegen zu können. Die Skihosen-Modelle sind zudem an der Innenseite sehr robust verarbeitet. Das strapazierfähige Material soll verhindern, dass Sie die Hose mit der Kante Ihrer Schier aufschlitzen. Wenn Sie eine gute Skihose kaufen möchten, achten Sie auch darauf, ob sich am Beinende ein Reißverschluss befindet. Dieser erleichtert das An- und Ausziehen von Schuhen und Stiefeln.

Worin liegt der Unterschied zu Schnee- und Snowboardhose?

In einem Test können Sie sehen, welche Snowboardhose für Sie geeignet?

In einem Test können Sie sehen, welche Snowboardhose für Sie geeignet?

Eine Schneehose ist im Vergleich zu einer Skihose meist ein wenig weiter geschnitten, kann aber dennoch für den Skisport genutzt werden. Ihr fehlt jedoch der Kantenschutz, so dass eine Schneehose eine eventuell kürzere Lebenszeit hat, wenn diese häufig für das Skifahren genutzt wird.

Wenn Sie hingegen in einem Test eine Snowboardhose unter die Lupe nehmen wollen, welche Ihnen zusagt, sollten Sie wissen, dass diese Hosen dicker gepolstert und auch weniger empfindlich gegen Abrieb sind. Auch der Schnitt ist weiter, so dass dies einen zusätzlichen Widerstand gegen den Wind geben kann. Für schnelle und elegante Fahrten sind Skihosen für Damen und Herren besser geeignet als Snowboardhosen.

Welches Modell als beste Skihose für Damen und Herren hervorgehen kann, ist mithin auch von dem Einsatzzweck abhängig. Fahren Sie unregelmäßig Ski, sind aber sonst viel Outdoor unterwegs (beispielsweise mit den Hunden oder Ihren Kindern), kann der Kauf einer einfachen (und meist günstigeren) Schneehose bereits ausreichend sein.

Was bedeutet es, wenn eine Skihose einen Schneefang hat?

Wenn Sie eine Skihose für einen Test suchen und einen genauen Vergleich starten, werden Sie feststellen, dass einige Modelle mit einem Schneefang ausgestattet sind. Der Schneefang sorgt dafür, dass die Hose durch eine separate Schicht am Saum besonders eng am Bein anliegt und so das Eindringen von Schnee bei wilden Fahrten oder auch einem Sturz verhindert.

Wenn Sie eine Schneehose für Kinder in einem Test mit anderen Modellen vergleichen, sollten Sie auf diesen Punkt besonders achten. Wenn Kinder im Schnee spielen, geht es meist doch ein wenig turbulenter zu. Mit einem Schneefang sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind nicht nur eine Menge Spaß hat, sondern vor allem warm und trocken bleibt.

Woher weiß ich, wie wasserdicht und atmungsaktiv eine Hose ist?

Eine gute Skihose sollte wasserdicht und atmungsaktiv sein.

Eine gute Skihose sollte wasserdicht und atmungsaktiv sein.

Eine Skihose, die als Vergleichssieger hervorgehen möchte, sollte wasserdicht und atmungsaktiv sein.

Wie wasserdicht eine Skihose beim Praxis-Test ist, können Sie anhand der Angaben zur Wassersäule bestimmen. Gemessen wird der Wert der Wassersäule wie folgt: In eine Säule wird der Stoff eingespannt und nach und nach mit 100 mm Wasser gefüllt. Sobald die ersten drei Tropfen durch den Stoff durchgetropft sind, ist der Wert festgelegt. Je schneller die Tropfen den Stoff durchdringen, desto geringer die Wasserfestigkeit, schon wenige Regentropfen bzw. Schneeflocken könnten mithin ausreichen, um nasse Waden zu bekommen.

Aus diesem Grund sollten Sie eine geeignete Ski– oder Schneehose für Ihren Test wählen, die vor allem mit sehr hohen Werten von 8.000 mm bis 12.000 mm ideale Wasserfestigkeit verspricht – und Ihnen garantieren kann, dass Sie auch nach Stunden im Schnee trocken bleiben. Auch eine gute Snowboardhose, die zum Vergleichssieger gekürt werden will, sollte demnach mit einem hohen Wert punkten, da beim Snowboarden sehr oft Bodenkontakt besteht, so dass die Wassersäule bei einer Snowboardhose noch wichtiger ist als bei einer Skihose.

Wenn beispielsweise eine Skitourenhose in einem Test auf die Atmungsaktivität überprüft wird, dann ist der MVTR-Wert wichtig. Diese Maßangabe gibt Auskunft darüber, wie viel Feuchtigkeit (bei einem Test für eine Skitourenhose wird häufig Wasserdampf genutzt) innerhalb 24 Stunden nach außen dringt. Je höher der Wert ist, desto höher ist auch die Atmungsaktivität. Wenn Sie eine Snowboardhose über Testberichte für sich suchen, dann sollten Sie bedenken, wie wichtig die Atmungsaktivität für Sie persönlich überhaupt ist.

Für Extrem-Sportler sind Hosen mit einem sehr hohen MVTR-Wert von mindestens 10.000 wichtig. Für den Freizeitbereich oder einfache Spaziergänge im Winter, bei denen Sie kaum schwitzen, genügen vermutlich 3.000 bereits.

Warum Verstärkungen im Sitz- und Kniebereich wichtig sein können

Wenn Sie eine Snowboardhose für einen Test für sich heraussuchen, dann ist die Verstärkung im Gesäß und an den Knien nicht unwichtig. Fahren Sie viel mit einem Sessellift, so werden Sie den Komfort der Verstärkung schnell zu schätzen wissen. Die Verstärkung an den Knien hingegen minimiert das Risiko von Verletzungen bei Stürzen. Wenn Sie eine Skihose für Kinder für einen Test gefunden haben und Ihr Kind sportliche Aktivitäten plant, sollten Sie besonders auf die Verstärkung achten, um es optimal zu schützen.

Die perfekte Skihose für Kinder ist übrigens mit zusätzlichen Hosenträgern ausgestattet. Diese verhindern ein Rutschen und sorgen zusätzlich dafür, dass auch der untere Rücken sehr gut gegen Kälte geschützt ist.

Worin sich beim Praxis-Test einer Skihose für Herren der Unterschied zu Damenmodellen abzeichnet

Ist es geeignet, wenn die Frauen Skihose für Herren kaufen?

Ist es geeignet, wenn die Frauen Skihose für Herren kaufen?

Die Unterschiede zwischen einer Skihose für Herren, die einem Test unterzogen werden können, und denen für die Damen sind rein der anatomischen Gegebenheiten geschuldet. Die Funktion der Skihosen ist identisch.

Wenn Sie sich für eine Skitourenhose für Herren für einen Test entschieden haben, werden Sie sehen, dass diese Hosen meist ein wenig weiter und lässiger geschnitten sind. Frauen hingegen bevorzugen meist schmalere Schnitte, haben jedoch ein breiteres Becken als Männer, so dass Frauenhosen entsprechend anders geschnitten sind. Wenn Sie demnach eine gute Skihose für sich suchen, ist es empfehlenswert, eine entsprechend deklarierte Skihose für Damen/Herren beim Test zu wählen. Im direkten Skihosen-Vergleich werden Sie – abgesehen vom Schnitt sonst keine Unterschiede feststellen.

Neben dem Schnitt sind auch die Farben bei den Herrenmodellen meist gedeckter, wobei dies von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ist. Viele Skihosen für Frauen sind beispielsweise in Weiß oder Pink gehalten. Herren hingegen mögen meist schwarze oder blaue Modelle.

Welche Skihose ist die Beste für Ihre Ansprüche?

Welche Skihose auf Ihrem Test als beste Hose hervorgeht, hängt von Ihren Anforderungen an diese ab. Eine Snowboardhose für Damen muss beim Test mit anderen Kriterien überzeugen als eine Skihose für Herren, die als Vergleichssieger überzeugen will.

Neben einer sehr guten Passform, der Schneekante, der Wassersäule und dem MVTR-Wert gibt es jedoch noch weitere Merkmale, an denen Sie erkennen können, welche Skihose bei Ihrem Test als die Beste überzeugen kann.

Beispielsweise sollten die Nähte der Hosen versiegelt sein, damit durch diese keine Nässe eindringen kann. Auch eine doppelte Naht gibt Hinweise darauf, dass die Hose qualitativ hochwertig verarbeitet wurde.

Sind Taschen an der Hose angebracht, hat dies den Vorteil, Kleinigkeiten darin verstauen zu können. Manche Taschen sind zudem mit einem Reißverschluss ausgestattet, so dass Ihnen auf Ihrer Fahrt nichts abhandenkommen kann.

Ist eine Softshellhose eine gute Wahl für den Winter?

Ist eine beste Skihose aus Softshell?

Ist eine beste Skihose aus Softshell?


Besonders beliebt ist mittlerweile auch die Skihose aus Softshell. Beim Praxis-Test kann sich jedoch schnell zeigen, dass sich die Eigenschaften leicht von denen einer reinen Skihose unterscheiden. Eine Softshell-Skihose für Damen/Herren kann beim Test zwar durch eine sehr hohe Dehnbarkeit überzeugen und ist entsprechend bequem, jedoch nicht ganz so wetterfest.
Wenn Sie sich nur wenige Stunden draußen aufhalten oder kurze Touren unternehmen, kann es sich allein durch die Bequemlichkeit jedoch lohnen, eine Skihose für Damen/Herren aus Softshell für einen Test zu wählen und mit anderen Modellen zu vergleichen. Lange Tagestouren sollten Sie in einer reinen Skihose absolvieren.

Mit welchen praktischen Extras kann eine Skihose noch ausgestattet sein?

    Wenn Sie über eine Skihose einen Testbericht lesen, wird Ihnen auffallen, dass einige Extras für besonderen Komfort oder aber auch die nötige Sicherheit sorgen können.

  • Ein elastischer Bund: Ist der Bund elastisch, so ist der Komfort besonders hoch. Wenn Sie eine gute und bequeme Snowboardhose für Damen/Herren in einem Test miteinander vergleichen, sollte Ihre Wahl auf das Modell mit dem elastischen Bund fallen. Auch die Bewegungsfreiheit wird so nicht eingeschränkt, Sie können sich jederzeit ungehindert bewegen und auch bei einem Sturz schneidet der Bund nicht unangenehm ein.
  • Protektoren: Gehen Sie auf lange Tagestouren, können Abfahrten mal wilder ausfallen oder Sie probieren Neues aus, ist Sicherheit besonders wichtig. Beispielsweise überzeugt eine sehr gute Skitourenhose für Herren/Damen in einem Test häufig mit angebrachten Protektoren, welche bei Stürzen den Körper zusätzlich schützen und so schlimmere Verletzungen verhindern können.

„Wie kann ich meine Skihose reinigen, ohne die wasserabweisenden Eigenschaften zu zerstören?“

Tatsächlich ist es so, dass bei einer falschen Reinigung die Schutzschicht an der Kleidung zerstört werden kann. Dies ist bei allen Kleidungsstücken der Fall, sofern diese mit besonderen Eigenschaften bzw. Membranen ausgestattet sind. Wenn Sie die perfekte Skihose bei Ihrem Test gefunden haben und diese nach den ersten Fahrten reinigen möchten, dann halten Sie sich unbedingt an die Wasch- Anweisung, welche im eingenähten Etikett der Hose zu finden ist.

Grundsätzlich gilt: Sind Kleidungsstücke beschichtet, sollten scharfe Reiniger gemieden werden und auch Weichspüler können die Schutzschicht zerstören.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 votes, average: 4,40 out of 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.