Mehr Infos zur Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Standheizung im Test 2020: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 5. November 2020

Schluss mit Eiskratzen: Die Standheizung schafft Abhilfe

Keine Lust mehr auf Kratzen? Dann sollten Sie sich eine Standheizung kaufen!
Keine Lust mehr auf Kratzen? Dann sollten Sie sich eine Standheizung kaufen!

Früh am Morgen ins Auto zu steigen und zur Arbeit zu fahren, ist für die meisten Menschen kein besonders erfreulicher Start in den Tag. Im Winter kann es besonders unangenehm werden, wenn Sie erst einmal die Autoscheibe freikratzen und dann noch minutenlang im kalten Auto sitzen müssen, ehe sich der Innenraum endlich aufheizt.

Geht es Ihnen auch, sollten Sie darüber nachdenken, eine Standheizung zu kaufen. Ein solches Gerät kann Ihr Fahrzeug aufheizen, ohne dass dessen Motor läuft, und lässt sich sogar auf eine bestimmte Zeit programmieren. Während Sie noch in aller Ruhe frühstücken, schmilzt die Standheizung bereits Ihre Autoscheiben frei und wärmt Motor und Innenraum auf. Aber was ist zu beachten, wenn Sie ein solches Gerät kaufen möchten? Wir erklären Ihnen, worauf es beim Kauf ankommt und wie Sie Ihre Standheizung einem eigenen Test unterziehen können!

Die besten Standheizungen aus dem Test im Überblick

Im eigenen Test die beste Standheizung finden: Geht das?

Leider ist es nur schwer möglich, Ihre Standheizung einem praktischen Test zu unterziehen, bevor Sie sie kaufen – insbesondere wenn Sie sich für ein Modell entscheiden, welches fest in Ihr Fahrzeug eingebaut werden muss. Obendrein handelt es sich bei einer Standheizung nicht unbedingt um eine preiswerte Anschaffung, weshalb es auch keine Option ist, einfach ein anderes Modell zu kaufen, wenn Sie mit dem ersten nicht zufrieden sind.

Umso wichtiger ist es, dass Sie sich sorgfältig über die verschiedenen Standheizungen und ihre Eigenschaften informieren, bevor Sie sich entscheiden, um einen Fehlkauf zu vermeiden. Studieren Sie dazu die Produktbeschreibungen, lesen Sie sich Erfahrungsberichte von anderen Käufern durch und lassen Sie sich ggf. von Ihrer Kfz-Werkstatt beraten. Im Folgenden verraten wir Ihnen, auf welche Kriterien es beim Kauf einer Standheizung ankommt.

Freistehende und Einbauheizung: Das sind die Unterschiede

Ganz gleich, ob Sie nun für Ihr Auto, Ihren Lkw oder Ihr Wohnmobil eine Standheizung einem Test unterziehen möchten: Die allererste Frage, die Sie dabei für sich beantworten müssen, ist, ob die Heizung fest im Motorraum Ihres Fahrzeugs installiert werden soll oder ob Sie lieber ein freistehendes Gerät haben möchten.

Wenn Sie eine Standheizung mit Diesel einem Test unterziehen, dürfen Sie das Nachtanken nicht vergessen.
Wenn Sie eine Standheizung mit Diesel einem Test unterziehen, dürfen Sie das Nachtanken nicht vergessen.

Wir stellen Ihnen kurz die wichtigsten Eigenschaften beider Standheizungstypen vor:

  • Eine freistehende Standheizung ist immer auch eine elektrische Standheizung. Bei Ihrem Test haben Sie hier die Auswahl zwischen Geräten, die über den Hausstrom betrieben werden, und solchen, die über die Autobatterie laufen. Der größte Vorteil einer freistehenden Standheizung besteht darin, dass Sie sich den Einbau in den Motorraum sparen und das Gerät somit auch in verschiedenen Fahrzeugen benutzen können. Obendrein ist eine freistehende Standheizung im Vergleich zu den meisten Einbauheizungen oft erheblich günstiger. Dafür ist jedoch die Heizleistung in der Regel geringer als bei den fest installierten Modellen.
  • Einbauheizungen können entweder an die Autobatterie angeschlossen oder mit einem Dieseltank betrieben werden. Sie müssen also kein Stromkabel zu Ihrem Fahrzeug verlegen wie bei manchen freistehenden Modellen. Zudem überzeugen fest eingebaute Standheizungen oft durch ihre bessere Heizleistung. Allerdings sind sie in der Regel auch recht teuer und sollten zudem nur von einem Fachmann installiert werden, was nicht nur aufwendig ist, sondern auch zusätzliche Kosten beschert.

Überlegen Sie gut, welcher Typ sich für Sie lohnt. Sind Sie oft in kalten Regionen bzw. Gegenden mit langen Wintern unterwegs, sollten Sie eine fest eingebaute Standheizung einem Test unterziehen. Andernfalls könnte ein freistehendes Modell für Ihre Zwecke ausreichen.

Elektrische vs. Diesel-Standheizung

Freistehende Standheizungen funktionieren wie bereits erwähnt immer elektrisch, wohingegen Einbauheizungen auch mit einem Kraftstoff (meistens Diesel) betrieben werden können. Solche Modell verfügen über einen separaten Dieseltank, der zusammen mit der Standheizung im Motorraum verbaut wird. Ein Glühstift im Inneren des Tanks erhitzt sich und lässt den Kraftstoff verdampfen. Dabei entsteht Wärme, welche an den Motor und den Fahrzeuginnenraum abgegeben wird.

Die Energieemission ist hier in der Regel bedeutend höher als bei einem Betrieb über die Autobatterie. Wollen Sie also eine besonders gute Heizleistung erzielen, sollten Sie unbedingt eine Diesel-Standheizung in Ihren Test mit aufnehmen. Denken Sie jedoch daran, den Dieseltank regelmäßig nachzufüllen.

FAQ: Standheizung

Wie teuer ist eine Kfz-Standheizung?

Die Preise für Standheizungen können sehr stark variieren. Eine Übersicht über verschiedene Modelle samt Preise finden Sie in dieser Tabelle.

Sollte ich lieber eine freistehende oder eine Einbauheizung kaufen?

Welche Vor- und Nachteile die beiden verschiedenen Standheizungstypen bieten, erfahren Sie hier.

Wie wird eine Standheizung betrieben?

Standheizungen können entweder elektrisch oder durch die Verbrennung von Diesel betrieben werden. Näheres dazu erfahren Sie hier.

Bildnachweise: istockphoto.com/amoaltix (Vorschaubild), istockphoto.com/amoaltix, fotolia.com/rcfotostock

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 votes, average: 4,60 out of 5)
Standheizung im Test 2020: Aktuelle Empfehlungen im Überblick
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.