Mehr Infos zur Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Walzenhäcksler im Test 2020: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 26. Juni 2020

Mit dem Walzenhäcksler ran an die Gartenabfälle!

Im eigenen Test den besten Leisehäcksler finden. Wir verraten Ihnen, wie das geht!
Im eigenen Test den besten Leisehäcksler finden. Wir verraten Ihnen, wie das geht!

Der dicke Ast hat die längste Zeit gestört und die Hecke wurde auch endlich wieder zurechtgestutzt: Wenn Sie den Gewächsen in Ihrem Garten mit Säge, Astschere und Co. zu Leibe rücken, fällt oft allerhand Schnittgut an. Dann stellt sich die Frage, wie Sie dieses am besten entsorgen, denn das Verbrennen von Gartenabfällen ist in der Regel verboten.

Warum nicht stattdessen das Schnittgut zerhäckseln und auf den Komposthaufen streuen? Dies lässt sich mit verschiedenen Arten von Häckslern bewältigen, wollen Sie jedoch das Gehör Ihrer Nachbarn schonen, bietet sich ein Walzenhäcksler an. Denn diese Geräte zeichnen sich durch einen geringen Geräuschpegel aus und werden deshalb auch als Leisehäcksler bezeichnet. Wir verraten Ihnen, wie Sie das richtige Modell in Ihrem eigenen Walzenhäcksler-Test finden!

Die besten Walzenhäcksler aus dem Test im Überblick

Im eigenen Test den passenden Walzenhäcksler finden

Wollen Sie einen Leisehäcksler kaufen, müssen Sie mit Anschaffungskosten von 120 bis 400 Euro rechnen. Bei solchen Ausgaben sollten Sie sichergehen, dass das ausgewählte Modell tatsächlich Ihren Anforderungen entspricht. Darum ist es ratsam, den Walzenhäcksler einem Test zu unterziehen, bevor Sie ihn kaufen. In manchen Baumärkten und auf Messen für Gartenbedarf besteht die Möglichkeit, sich die Geräte einmal vorführen zu lassen. Alternativ dazu können Sie auch einen Leisehäcksler mieten und auf diese Weise ausprobieren, ob er für Ihre Zwecke taugt. Wir verraten Ihnen, worauf Sie dabei achten sollten.

Messer- oder Walzenhäcksler: Was soll es sein?

Bevor Sie einen Häcksler mit Walze in Ihren Test aufnehmen, sollten Sie sichergehen, dass dieser für Ihre Gartenabfälle geeignet ist.
Bevor Sie einen Häcksler mit Walze in Ihren Test aufnehmen, sollten Sie sichergehen, dass dieser für Ihre Gartenabfälle geeignet ist.

Je nachdem, welche Art von Gartenabfällen Sie zerhäckseln wollen, benötigen Sie entweder einen Walzenhäcksler oder einen Messerhäcksler. Diese unterscheiden sich wie folgt:

  • Walzenhäcksler eignen sich für trockenes und hartes Holz, welches Sie zerhäckselt zum Kompostieren benutzen können. Obendrein sind sie leise und ziehen das Schnittgut von selbst ein. Dafür sind sie jedoch meist recht langsam und schwer.
  • Mit Messerhäckslern lassen sich hingegen Laub und frische, weiche Hölzer zerkleinern. Sie zerhäckseln das Schnittgut sehr schnell, sind dafür aber auch laut, verfügen über keinen Selbsteinzug und verstopfen häufig.

Wollen Sie vor allem Laub oder frische Pflanzenreste zerkleinern, sollten Sie sich also nicht nach einem Walzenhäcksler für Ihren Test umschauen, sondern einem Messerhäcksler. Für Äste oder dicke Zweige ist der Walzenhäcksler hingegen hervorragend geeignet.

Wichtige Kaufkriterien für Walzenhäcksler

Soll es tatsächlich ein Walzenhäcksler sein, haben Sie nun eine große Auswahl an Modellen vor sich. Wie entscheiden Sie sich für das richtige? Hier sollte nicht nur der Preis ausschlaggebend sein, sondern auch die ausgewiesenen Produkteigenschaften der unterschiedlichen Geräte. Dies sind die Kriterien, die Sie bei Ihrem Walzenhäcksler-Test berücksichtigen sollten:

  • Geräuschpegel: Die leisesten Walzenhäcksler erreichen eine Lautstärke von 70 dB, was in etwa einem Rasenmäher entspricht. Bei Werten ab 80 dB sollten Sie sich einen Gehörschutz zulegen.
  • Maximale Materialstärke: Diese gibt an, welchen Durchmesser die Äste höchstens haben dürfen, damit der Walzenhäcksler mit ihnen fertig wird.
  • Leistung: Für die meisten Häckselarbeiten sind 2400 Watt ausreichend.
  • Sicherheit: Damit Ihre Finger gar nicht erst in die Nähe der Walze geraten, sollten Sie darauf achten, dass der Häcksler über einen Selbsteinzug verfügt. Das Vorhandensein einer Wiederanlaufsperre trägt ebenfalls zur Sicherheit bei. Sie schaltet das Gerät automatisch ab, sobald sich der Auffangkorb für das Häckselgut löst. So besteht keine Gefahr, sich an der Walze zu verletzen, während Sie den Korb wieder anbringen.
  • Transportier- und Verstaubarkeit: Manche Walzenhäcksler verfügen über Rollen oder lassen sich falten, wodurch sie leicht zu transportieren bzw. zu verstauen sind.

FAQ: Walzenhäcksler

Mit was für Kosten muss ich rechnen, wenn ich einen Walzenhäcksler günstig kaufen möchte?

Die untere Preisgrenze liegt bei etwa 120 Euro, es gibt aber auch teurere Modelle. Eine Auswahl verschiedener Walzenhäcksler samt Preisen finden Sie in der Vergleichstabelle.

Was ist der Vorteil beim Walzenhäcksler im Vergleich zum Messerhäcksler?

Walzen- oder Leisehäcksler zeichnen sich besonders durch ihre geringe Lautstärke aus. Zudem eignen sie sich für hartes und trockenes Holz, welches sich als Häckselgut kompostieren lässt.

Was muss ich bei meinem Leisehäcksler-Test beachten?

Welche Eigenschaften Sie bei Ihrem Test berücksichtigen sollten, verraten wir Ihnen hier.

Bildnachweise: depositphotos.com/nikkytok, depositphotos.com/raffaele.brivio@gmail.com

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 votes, average: 4,70 out of 5)
Walzenhäcksler im Test 2020: Aktuelle Empfehlungen im Überblick
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.