CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Grillzange im Vergleich 2018: Vergleich auf bussgeldkatalog.org

Mit der richtigen Zange haben Sie beim Grillen alles im Griff

Welche Grillzange ist die beste?

Welche Grillzange ist die beste?

Sei es auf dem Balkon, im Garten oder im Park – kaum steigen die Temperaturen, wird der Grill hervorgeholt und der Duft von gebratenem Fleisch und Gemüse schwebt in der Luft. Viele haben ihre eigenen Geheimrezepte und Tricks für das perfekte Grillgut. Dazu gehört auch die richtige Ausrüstung. Nicht nur der Grill selbst wird sorgsam ausgewählt, sondern auch das Grillzubehör. Hier ist wohl kein anderes Werkzeug so wichtig wie eine geeignete Grillzange.

Doch diese zu finden ist gar nicht so leicht, denn die verschiedenen Modelle unterscheiden sich stärker voneinander, als so mancher glauben möchte. Wenn auch Sie sich gerne an den Grill stellen, fragen Sie sich vielleicht, welche Grillzange Sie kaufen sollten. Wir verraten Ihnen, was zu beachten ist, wenn Sie eine Grillzange einem Test unterziehen, und helfen Ihnen bei der Kaufentscheidung.

Die besten Grillzangen aus dem Test im Überblick

Küren Sie Ihre Grillzange zum persönlichen Vergleichssieger!

Wie also finden Sie die beste Grillzange? Einen Testbericht und die Produktbeschreibung zu lesen, ist auf jeden Fall kein schlechter Anfang, um sich über die Eigenschaften der verschiedenen Modelle zu informieren. Noch besser ist es jedoch, wenn Sie eine Grillzange selbst einem Test unterziehen, bevor Sie sie kaufen. Dann können Sie ausprobieren, ob sie Ihnen gut in der Hand liegt und die Länge zu Ihnen und Ihrem Grill passt. Im Idealfall können Sie sich bei Ihrem Test sogar tatsächlich an den Grill stellen und einmal prüfen, wie gut sich Steak, Würstchen, Maiskolben und Co. mit der jeweiligen Grillzange wenden lassen. Im Fachgeschäft besteht dazu eher selten die Möglichkeit, aber auf Messen für Freizeitbedarf kann sich die eine oder andere Gelegenheit bieten, einen solchen praktischen Test mit der Grillzange Ihrer Wahl durchzuführen.

Grillzange: Bei Ihrem Test sollten Sie auf die Spitze achten

Machen Sie einen eigenen Test und finden Sie die beste Grillzange für sich.

Machen Sie einen eigenen Test und finden Sie die beste Grillzange für sich.

Das wichtigste Kriterium, ob eine Grillzange als gut oder schlecht gilt, ist zweifelslos ihre Fähigkeit, das Grillgut zu greifen und zu wenden. Diese wiederum hängt maßgeblich davon ab, wie die Spitze der Grillzange geformt ist.

In der Regel sind gezähnte oder geriffelte Grillzangen am besten dazu geeignet, Fleisch, Würstchen oder Gemüse zu greifen und zu wenden. Flache Spitzen haben gelegentlich Probleme mit der Griffigkeit und gerade Maiskolben oder große Würstchen rutschen hier schnell einmal heraus. Möchten Sie mit einer Grillzange einen Test durchführen, sollten Sie deshalb auch bedenken, welche Sachen Sie auf den Grill packen wollen.

Wie lang sollte eine gute Grillzange sein?

Grillzangen kommen in verschiedenen Längen daher. Die Spanne reicht etwa von 25 bis 60 cm. Prinzipiell ist eine lange Grillzange immer am besten, denn je größer die Entfernung zwischen dem Grill und Ihren Fingern ist, umso besser wird Ihre Hand vor der Hitze und dem spritzenden Fett geschützt.

Achten Sie bei den Grillzangen im eigenen Test jedoch sorgsam darauf, wo genau Sie sie anfassen müssen, um sie richtig im Griff zu haben. Denn eine Grillzange wird für gewöhnlich in der Mitte gegriffen und so kann es vorkommen, dass Ihre Finger auch bei einer Gesamtlänge von 60 cm nur 30 cm von der Hitzequelle entfernt sind.

Wenn Sie eine Grillzange einem Test unterziehen, sollten zwischen Ihrer Hand und dem Grillgut mindestens 20 cm, besser noch 25 cm Abstand liegen, da Sie sonst Verbrennungen riskieren. Kürzere Zangen eignen sich in der Regel nur für mobile Grilleimer oder den Herd. Dafür zeichnen sie sich durch ein geringes Gewicht aus und nehmen wenig Platz in der Küchenschublade ein.

Auf den Preis wirkt sich die Länge übrigens nur bedingt aus. So können Sie bei manchen Herstellern eine XXL-Grillzange sehr günstig – zum Teil für weniger als 20 Euro – erwerben, während kürzere Modelle von anderen Herstellern bereits über 30 Euro kosten.

Welche Rolle spielt das Material der Grillzange bei Ihrem Test?

Wollen Sie eine Grillzange aus Edelstahl einem Test unterziehen? Oder doch lieber aus Holz? Was zeichnet eigentlich Zangen aus Silikon aus?

Das Material der Grillzange hat nicht nur Auswirkungen auf die Optik, sondern auch auf ihre Eigenschaften. Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, stellen Ihnen wir deshalb kurz die verschiedenen Materialien vor:

Möchten Sie eine Grillzange kaufen, sollten Sie auch auf das Material achten.

Möchten Sie eine Grillzange kaufen, sollten Sie auch auf das Material achten.

  • Eine Grillzange aus Edelstahl ist robust, langlebig und leicht zu reinigen. Die meisten Modelle können Sie ohne Bedenken in die Spülmaschine legen. Edelstahl-Grillzangen halten auch hohen Temperaturen stand, weshalb Sie damit Kohlen greifen können. Jedoch leitet Metall bekanntlich Wärme. Möchten Sie sich nicht die Finger beim Grillen verbrennen, sollten Sie darauf achten, dass die Grillzange einen Griff aus Holz oder Kunststoff besitzt. Das recht hohe Gewicht wird zudem von einigen Grillfreunden als unangenehm empfunden, weil es die Handgelenke stärker belastet.
  • Nehmen Sie eine Grillzange aus Holz in Ihren Test auf, werden Sie feststellen, dass das Material eine gute Griffigkeit hat. Viele Grillfreunde schätzen die Holz-Grillzange wegen ihrer rustikalen Optik und ihrer Robustheit. Außerdem ist sie sehr leicht und heizt sich langsamer auf. Ihr größter Nachteil besteht in der umständlichen Reinigung, weil sie nicht spülmaschinenfest ist. Des Weiteren sind Holz-Grillzangen nicht hitzebeständig und eignen sich deshalb nicht zum Umschichten der Grillkohle.
  • Eine Grillzange aus Silikon zeichnet sich durch ein geringes Gewicht und eine gute Handhabung aus. Zudem ist sie spülmaschinenfest und kommt oft in bunten Farben daher. Möchten Sie eine solche Grillzange in Ihren Test mitaufnehmen, sollten Sie ein besonderes Augenmerk auf die Stabilität legen, da einige Modelle hier Mängel aufweisen können.
Wenn Sie sehr technikaffin sind, sollten Sie darüber nachdenken, auch eine digitale Grillzange in Ihren Test mitaufzunehmen. Das Würstchen lässt sich damit zwar nicht besser oder schlechter wenden als mit anderen Zangen, aber mit einem eingebauten Thermometer oder einer LED-Beleuchtung beeindrucken Sie auf jeden Fall die Nachbarn.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 votes, average: 4,30 out of 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.