CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Insektenvernichter Test 2018: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Es hat sich ausgesummt: Die Insektenvernichter machen lästigen Krabblern den Garaus

Welcher hat sich als bester Insektenvernichter gegen Wespen, Mücken und Co. erwiesen?

Welcher hat sich als bester Insektenvernichter gegen Wespen, Mücken und Co. erwiesen?

Wer möchte das schöne Wetter vom Frühling bis in den Herbst nicht auskosten? Kaum steigt die Temperatur, werden Balkon und Terrasse auf Vordermann gebracht, sodass sie wieder zum Verweilen und Entspannen einladen. Unglücklicherweise locken die Sonnenstrahlen und die ersten warmen Tage nicht nur die Menschen ins Freie, sondern beuteln uns mit geflügelten und vielbeinigen Plagegeistern.

Mücken, Wespen und Spinnen belassen es leider nicht dabei, uns unter freiem Himmel heimzusuchen. Ehe Sie es sich versehen, sind die Insekten durch Fenster und Türen ins Haus gekrabbelt oder geflogen. Sie wollen eine Wespenfalle oder Mückenspray nicht im Haus einsetzen? Dann könnten Sie einen Insektenvernichter, der elektrisch arbeitet, einem Test unterziehen. Ein solcher Insektenvernichter kann nämlich dabei helfen, die unerwünschten Mitbewohner wieder loszuwerden.

Worauf Sie bei der Wahl von einem Insektenvernichter für den Test im heimischen Wohnzimmer achten sollten und welcher aus Ihrem Vergleich als bester Insektenvernichter hervorgehen könnte, verraten wir Ihnen im Folgenden.

Die besten Insektenvernichter aus dem Test im Überblick

Was hilft gegen lästige Insekten?

Viele Insektengeplagte versuchen bereits das Eindringen der Insekten in das eigene Haus zu unterbinden, indem sie Insektengitter an Fenstern und Türen anbringen. Dennoch lassen sich auch auf diese Weise nicht alle Krabbler fernhalten, da ihnen schon kurzzeitig geöffnete Fliegengittertüren oder kleine Spalten reichen, um sich in die menschlichen Behausungen zu drängen. Die Insektenvernichter bereiten dem großen Krabbeln allerdings rasch ein Ende.

Wie funktionieren die Insektenvernichter

Wer die Insektenvernichter einem Test oder Vergleich unterziehen will, hat die Qual der Wahl.

Wer die Insektenvernichter einem Test oder Vergleich unterziehen will, hat die Qual der Wahl.

Alle Insektenvernichter, ob Vergleichssieger oder nicht, lassen sich prinzipiell entsprechend ihrer Funktionsweise unterscheiden. So gibt es Fallen, die mit Hochspannung arbeiten, solche, die sich der Ansaugkraft bedienen und Klebekärtchen, an denen Mücken gerne hängenbleiben.

Näher betrachtet werden im Folgenden allerdings nur jene Insektenvernichter, die elektronisch arbeiten. Einem Test dieser Insektenvernichter steht unter gesundheitlichen Gesichtspunkten nichts im Wege, da sie nicht mit giftigen Stoffen arbeiten. Dieser Aspekt dürfte Haustierbesitzer und vor allem frischgebackene Eltern überzeugen, die den Nachwuchs vor lästigen Stichen schützen möchten, ohne ihn zu gefährden.

Zunächst einmal muss ein elektrischer Insektenvernichter den Lock-Test bestehen, das heißt, er muss verführerisch auf Fliegen und Co. wirken. Die meisten Geräte arbeiten deshalb mit UV-Licht, welche das Tageslicht nachahmen und durch welches die Insekten wiederum angezogen werden. Was weiterhin mit ihnen passiert, hängt von der Funktionsweise der Insektenvernichter ab. Im Test bei Ihnen zu Hause haben Sie zwischen drei Arten die Wahl, bei denen …

  • Ventilator,
  • Spannungsgitter oder
  • Spannungsgitter und Ventilator zum Einsatz kommen.

Ist der Insektenvernichter mit einem Ventilator ausgestattet, wird das heransirrende Insekt durch einen Luftzug in das Gerät gesogen. Hier landet es in einer Auffangschale, wo es schließlich stirbt und später gemeinsam mit seinen Leidensgenossen entsorgt werden kann, indem Sie die Auffangschale leeren. Wenn Sie einen solchen Insektenvernichter einem Test unterziehen, werden Sie sicher schnell mitkriegen, dass der Ventilator recht laut arbeitet. Wer geräuschempfindlich ist, sollte ihn lieber in ausreichender Entfernung postieren oder vor der Schlafenszeit auf Insektenjagd gehen.

Auch das Spannungsgitter kann als weitere Variante von einem Insektenkiller den Geräusch-Test nur bedingt bestehen. Sobald sich ein Insekt dem Spannungsgitter nähert, wird es von diesem per Stromschlag getötet und fällt in die integrierte Auffangschale. Begleitet wird der Tötungsvorgang von einem recht lauten Knall, sodass es für das Kinderzimmer nur bedingt geeignet ist. Auch landen nicht immer alle Insektenleichen in der Auffangschale, sondern müssen teilweise eingesammelt werden.

Schließlich können Insektengeplagte auch zu einem, beide Elemente integrierenden Insektenvernichter greifen. Beim Test in Ihrer Wohnung sollten Sie unbedingt dafür sorgen, dass die Falle nach Möglichkeit, die einzige Lichtquelle ist, damit die Insekten nicht durch eine andere Lampe abgelenkt werden. Die Insektenfalle sollte auch nicht direkt auf dem Boden oder an der Wand aufgestellt werden. Außerdem kann ein starker Luftzug die Wirksamkeit des Geräts beeinträchtigen.

Die passenden Insektenfallen auswählen

Worauf sollten Sie noch achten, bevor Sie den Insektenvernichter für einen Test unter Realbedingungen mit nach Hause nehmen?

  • Welche Funktionsweise ziehen Sie beim Insektenvernichter vor?
  • Wo möchten Sie ihn aufstellen? Ist der Insektenvernichter nur mit Steckdose für den Test bereit? So spielt die Lautstärke beim Einsatz in Schlaf- oder Kinderzimmer durchaus eine Rolle.
  • Wie groß und schwer darf das Gerät sein? In der Regel sind Insektenvernichter mit Ventilator kleiner und haben eine geringere Reichweite.
  • Wie einfach lässt sich der Insektenvernichter im Praxis-Test reinigen? So landet z. B. beim Spannungsgitter nicht jedes Insekt in der Auffangschale.

Beachten Sie, dass Sie die Insektenvernichter nur in geschlossen Räumen und keinesfalls draußen verwenden dürfen! Andernfalls würden auch Insekten aus der Umgebung angelockt werden.

Tierschützer stehen den Insektenvernichtern zudem kritisch gegenüber, weil diesen auch nützliche und artgeschützte Insekten zum Opfer fallen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 votes, average: 4,30 out of 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.