Mehr Infos zur Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Radmutternschlüssel im Test 2021: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 22. September 2021

Murphys Gesetz und der zerbrochene Radmutternschlüssel

Finden Sie Ihren persönlichen Radmutternschlüssel-Testsieger. Wir liefern Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien.
Finden Sie Ihren persönlichen Radmutternschlüssel-Vergleichssieger. Wir liefern Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien.

Moderne Reifen kriegen keinen Platten? Statistisch betrachtet mag das stimmen, weil Autofahrer im Schnitt nur alle 150.000 km wegen einer Panne „liegen bleiben“. Aber Sie wissen ja, wie das ist mit dem Pech. Das lässt sich von Statistiken nicht beeindrucken. Und wenn etwas schief geht, dann richtig. Der Reifen ist platt, Sie haben zwar einen einsatzbereiten Ersatzreifen da und einen Wagenheber, aber dann erwischt Sie Murphys Gesetz eiskalt: Es geht alles schief, was nur schief gehen kann und der vom Autohersteller im Pannenset mitgelieferte Radmutternschlüssel bricht.  

Es lohnt sich deshalb, einen guten Radschlüssel zu kaufen, mit dem Sie die sehr fest sitzenden Räder wirklich lösen können. Wir verraten Ihnen, wie Sie einen solchen Radmutternschlüssel bei einem Test auf Herz und Nieren oder besser auf Stabilität und Qualität prüfen.

Die besten Radmutternschlüssel aus dem Test im Überblick

Die wichtigsten Kaufkriterien bei Radmutternschlüsseln

Wenn Sie einen Radmutternschlüssel einem praktischen Test unterziehen wollen, bevor Sie ihn kaufen, sollten Sie dabei nicht nur das Material und den Griff des Schlüssels genauer untersuchen, sondern auch die Länge und die Schlüsselweiten beachten. Diese vier Punkte stellen wie Ihnen im Folgenden vor. Außerdem schauen wir uns die Preise etwas genauer.

Beim eigenen Radmutternschlüssel-Test auf richtige Schlüsselweite und Länge achten

Achten Sie bei Ihrem eigenen Test für den Radmutternschlüssel darauf, dass er die richtige Schlüsselweite hat.
Achten Sie bei Ihrem eigenen Test von einem Radmutternschlüssel darauf, dass er die richtige Schlüsselweite hat.

Wenn Sie einen neuen Radmutternschlüssel kaufen wollen, sollten Sie zuerst auf die richtige Schlüsselweite achten. Während der vom Autohersteller mitgelieferte Schlüssel in der Regel die richtige Weite für Ihre Reifen aufweist, können fremde Felgen eine andere Schlüsselweite haben. Deshalb kann es sich mitunter lohnen, einen Schlüssel mit vielen verschiedenen Einsätzen zu kaufen.

  • Bei serienmäßigen Radmuttern beträgt die Schlüsselweite 21 mm.
  • Für PKW gibt es außerdem Weiten von 17 mm, 19 mm und 22 mm.
  • Die Radmuttern von LKW weisen eine Weite von 24 mm, 27 mm oder 32 mm auf.

Weil die Radmuttern normalerweise sehr fest angezogen sein, braucht es einiges an Kraft, um diese wieder zu lösen. Die richtige Hebelwirkung bzw. Kraftübertragung erleichtert die Arbeit enorm. Deshalb sollten Sie auf die richtige Länge achten und vielleicht sogar einen Teleskop-Radmutternschlüssel für Ihren Test in Betracht ziehen. Diese lassen sich oft auf 350 mm bis 550 mm ausziehen.

Mit dem richtigen Griff Verletzungen vermeiden

Ein Punkt, an dem Murphys Gesetz gerne wieder zum Tragen kommt, ist der Griff. Denn eine ausreichende Schlüssellänge hilft Ihnen gar nicht, wenn der Griff nicht stabil genug ist oder Sie ständig abrutschen. Im Gegenteil, dann sind Verletzungen vorprogrammiert. Achten Sie deshalb beim Kauf darauf, dass der Griff rutschfest ist und dass er angenehm in Ihrer Hand liegt.

Es gibt übrigens auch Radmutternschlüssel, an deren Ende gar kein Griff befestigt ist. Stattdessen ist das Ende abgeflacht, sodass Sie es zum Abhebeln der Radkappen verwenden können. Allerdings liegen solche Modelle nicht so gut in der Hand, sodass Sie sich unter Umständen schneller verletzen können.

Zu guter Letzt: Preis und Material

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal für Ihren persönlichen Radmutternschlüssel-Test, das Sie zum Beispiel im Fachhandel genauestens unter die Lupe nehmen sollten, ist das Material des Schlüssels. Dieses muss so beschaffen sein, dass er unter starker Krafteinwirkung nicht bricht oder verbiegt.

Chrom-Vanadium-Stahl ist besonders zäh und belastbar und wird deshalb von den Profis eingesetzt. Außerdem ist dieses Stahlgemisch sehr langlebig, kostet dafür aber auch mehr Geld. Radmutterschlüssel aus Kohlenstoffstahl sind jedoch ebenfalls sehr robust.

Ein Radmutternschlüssel muss übrigens nicht teuer sein. Gute und günstige Modelle gibt es schon für fünf bis zehn Euro.

FAQ: Radmutternschlüssel-Test

Wozu brauche ich einen Radmutternschlüssel?

Dieses Werkzeug kommt immer dann zum Einsatz, wenn Sie Ihre Winterreifen wechseln oder wenn Sie wegen einer Panne einen Ersatzreifen montieren müssen. Außerdem benötigen Sie dafür natürlich einen anderen Reifen und einen Wagenheber.

Worauf muss ich achten, wenn ich einen Radmutternschlüssel kaufen will?

Zunächst einmal ist die richtige Schlüsselweite ausschlaggebend. Diese muss zu Ihren Radmuttern passen. Genaueres lesen Sie hier. Außerdem ist ein langer Schlüssel wegen der hohen Hebelwirkung am besten geeignet. Achten Sie bei Ihrem eigenen Radmutternschlüssel-Test auch darauf, dass der Griff aus rutschfestem Material besteht.

Was gilt es noch beim Reifenwechsel nach einer Panne zu berücksichtigen?

Schalten Sie den Warnblinker an, wenn sie merken, dass Ihr Wagen „schwimmt“. Vermeiden Sie starke Bremsmanöver und lassen Sie das Fahrzeug ausrollen. Verlassen Sie Ihr Auto nur mit Warnweste und sichern Sie die Pannenstelle mit einem Warndreieck. Anschließend können Sie mithilfe der Bedienungsanleitung den Reifen wechseln.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 votes, average: 4,30 out of 5)
Radmutternschlüssel im Test 2021: Aktuelle Empfehlungen im Überblick
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.