Mehr Infos zur Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Topcase im Test 2020: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 18. November 2020

Topcase: Der Kofferraum fürs Zweirad

Finden Sie das beste Topcase für Ihr Motorrad im eigenen Test!
Finden Sie das beste Topcase für Ihr Motorrad im eigenen Test!

Helm, Handschuhe, Motorradjacke, Werkzeug – als Motorradfahrer haben Sie oft einiges an Ausrüstung dabei. Da kann es schon zum Nachteil gereichen, mit einem Fahrzeug unterwegs zu sein, das über keinen Kofferraum verfügt. Doch dieses Problem lässt sich ganz einfach lösen, indem Sie ein Topcase kaufen.

Das ist ein geschlossener Behälter, den Sie auf dem Gepäckträger Ihres Motorrads, Motorrollers oder Fahrrads montieren können, um darin Sachen zu verstauen. Dies ist besonders auf langen Touren und im Urlaub praktisch, doch auch im Alltag wissen viele Motorrad- und Fahrradfahrer ein Topcase zu schätzen. Im Folgenden verraten wir Ihnen, wie Sie das passende Modell finden, und geben Ihnen Tipps für Ihren eigenen Topcase-Test.

Die besten Topcases aus dem Test im Überblick

Passendes Fahrrad- oder Motorrad-Topcase im eigenen Test finden

Topcases können zum Teil große Unterschiede aufweisen. Diese beginnen bei der Farbe und Form, aber auch die Eigenschaften der einzelnen Modelle unterscheiden sich häufig voneinander. Umso wichtiger ist es, dass Sie nicht einfach das erstbeste Topcase kaufen, sondern eines, das Ihren Anforderungen genügt. Dies geht am einfachsten, indem Sie das Topcase einem kurzen Test unterziehen.

Wenn Sie das Topcase im Fachhandel erwerben, sollten Sie den Verkäufer fragen, ob Sie es probehalber einmal auf Ihren Gepäckträger aufsetzen dürfen. So können Sie sichergehen, dass das Modell auch wirklich passt. Als Motorradfahrer sollten Sie für Ihren Topcase-Test außerdem unbedingt Ihren Motorradhelm dabei haben und ausprobieren, ob sich dieser gut im Topcase verstauen lässt. Kaufen Sie den Behälter stattdessen im Internet, ist ein praktischer Test nicht möglich. In diesem Fall sollten Sie die Produktbeschreibung aufmerksam studieren. Worauf dabei zu achten ist, erklären wir im Folgenden.

Das Topcase: Die richtige Größe ist entscheidend

Stellen Sie sicher, dass alles Wichtige hineinpasst, ehe Sie ein Topcase kaufen.
Stellen Sie sicher, dass alles Wichtige hineinpasst, ehe Sie ein Topcase kaufen.

Wenn Sie sich für Ihren Test nach einem Topcase umschauen, haben Sie in der Regel eine große Auswahl an unterschiedlichen Designs. Hier sollten Sie jedoch nicht nur nach optischen Gesichtspunkten entscheiden, denn viel wichtiger ist, ob das ausgewählte Modell auch seinen Zweck erfüllen kann – und der ist es, Ihre Sachen aufzubewahren.

Das wichtigste Kriterium bei Ihrem Topcase-Test sollte deshalb das Fassungsvermögen sein. Die Spannweite ist hier recht groß. Manche Modelle fassen gerade einmal 22 Liter, während in anderen für mehr als 70 Liter Platz ist. Wie viel Sie benötigen, hängt natürlich davon ab, was Sie alles in Ihrem Topcase verstauen möchten.

Es mag verführerisch sein, einfach das Modell mit dem größten Fassungsvermögen zu kaufen, frei nach dem Motto „lieber zu viel Platz als zu wenig”. Bedenken Sie allerdings, dass ein großes Topcase erstens nicht auf jedem Gepäckträger Platz findet und zweitens ein höheres Gewicht aufweist. Dies kann den Schwerpunkt Ihres Motorrads oder Fahrrads verändern und Ihre Fahrweise beeinflussen. Es ist deshalb ratsam, für Ihren Topcase-Test nur so viel Stauraum zu wählen, wie Sie tatsächlich benötigen.

Andere Kaufkriterien für Ihr Topcase

Selbst wenn Sie sich für ein Fassungsvermögen entschieden haben, bleibt Ihnen immer noch eine große Auswahl an Topcases. Darum erklären wir abschließend, auf welche weiteren Eigenschaften Sie bei Ihrem Topcase-Test achten können:

  • Sind Reflektoren vorhanden, die Ihre Sicherheit im Dunkeln erhöhen?
  • Ist das Topcase abnehmbar?
  • Lässt es sich abschließen?
  • Ist das Topcase wasserabweisend und kratzfest?
  • Verfügt es über einen Tragegriff?
  • Wird bei dem Topcase auch das nötige Montagewerkzeug mitgeliefert?

FAQ: Topcase

Wie teuer ist ein Motorrad-Topcase?

Die Preise für Topcases können je nach Größe und Ausstattung stark variieren. Es gibt sowohl Modelle für rund 20 Euro als auch welche für mehr als 100 Euro. Eine Auswahl verschiedener Topcases samt Preisen können Sie dieser Tabelle entnehmen.

Kann ich ein Motorrad-Topcase auch auf meinem Fahrradgepäckträger montieren?

Einige der kleineren Modelle können auch auf einem Fahrrad befestigt werden, sodass Sie dort zum Beispiel Ihr Fahrradwerkzeug verstauen können. Oftmals geben die Hersteller direkt an, ob ein Topcase auch fürs Fahrrad geeignet ist. Achten Sie auf entsprechende Hinweise in der Produktbeschreibung.

Kann sich ein Topcase auf meine Fahrweise auswirken?

Ja, denn das Gewicht des Topcase kann den Schwerpunkt des Fahrzeugs verändern, sodass dieses instabiler wird. Es ist deshalb wichtig, das Topcase nicht zu überladen. Außerdem sollten Sie das Fahren mit Topcase auf dem Motorrad oder Fahrrad nach Möglichkeit etwas üben, bevor Sie sich in den Straßenverkehr wagen.

Bildnachweise: depositphotos.com/artursz (Vorschaubild), depositphotos.com/artursz, depositphotos.com/saelim

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 votes, average: 4,50 out of 5)
Topcase im Test 2020: Aktuelle Empfehlungen im Überblick
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.