Mehr Infos zur Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Airbag-Weste im Test 2022: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 19. Oktober 2022

Mehr Schutz auf Motorrad, Fahrrad und zu Pferd!

Erhöhen Sie Ihre Sicherheit auf dem Motorrad, indem Sie eine Airbag-Weste kaufen.
Erhöhen Sie Ihre Sicherheit auf dem Motorrad, indem Sie eine Airbag-Weste kaufen.

Oft wird gesagt, dass Autofahrer im Vergleich zu anderen Verkehrsteilnehmern vergleichsweise gut bei Unfällen geschützt sind. Denn bei einem Aufprall können sich bestimmte Bereiche des Autos verformen und so einen Teil der Energie absorbieren (Knautschzone). Obendrein sorgen Sicherheitsgurte und Airbags für weiteren Schutz. Motorrad- oder Fahrradfahrer haben diesen Luxus nicht. Erleiden sie einen Unfall, kann ihr Fahrzeug in der Regel nur wenig ausrichten, um sie vor Schäden zu bewahren. Umso wichtiger ist es deshalb, sich mittels geeigneter Kleidung zu schützen.

Eine sehr raffinierte Erfindung stellt hier die Airbag-Weste dar. Sie ist mit speziellen Kammern bestückt, die sich im Falle eines Sturzes in Sekundenbruchteilen mit Luft füllen. Dies sorgt für ein Schutzpolster, welches die Verletzungen beim Aufprall mindern soll. Damit ist sie nicht nur ein nützliches Accessoire für Motorrad- oder Radfahrer, sondern auch für Reiter. Doch was ist zu beachten, wenn Sie eine Airbag-Weste kaufen wollen? Das verraten wir Ihnen im folgenden Ratgeber und erklären Ihnen außerdem, wie Sie die passende Airbag-Weste im eigenen Test finden!

Die besten Airbag-Westen aus dem Test im Überblick

- Anzeige -

Airbag-Weste: Online- oder Ladenkauf?

Wie bei jedem anderen Kleidungsstück auch bietet es sich an, eine Airbag-Weste zunächst einmal anzuprobieren, ehe Sie sie kaufen. Denn nur dann können Sie sicher sein, dass sie bequem und sicher sitzt. Wenn möglich sollten Sie Ihre Airbag-Weste deshalb direkt im Fachgeschäft für Motorrad-, Fahrrad- oder Reitzubehör kaufen. Mit etwas Glück werden Sie auch im Sportfachhandel fündig.

Sollten die Läden in Ihrer Nähe keine (passenden) Airbag-Westen führen, bleibt Ihnen noch der Online-Kauf. Hier haben Sie zwar keine Möglichkeit, die Airbag-Weste einem Test zu unterziehen, ehe Sie sie kaufen, dafür aber ist die Auswahl groß. Achten Sie hier auf die Produktbeschreibungen und Kundenrezensionen, um einen möglichst genauen Eindruck von den Eigenschaften der Weste zu bekommen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie sie zurückschicken können, sollte sie nicht passen.

Die richtige Airbag-Weste für den richtigen Zweck

Sie suchen eine vielseitig einsetzbare Airbag-Weste? Ein eigener Test kann zeigen, wozu sich Ihre Weste eignet.
Sie suchen eine vielseitig einsetzbare Airbag-Weste? Ein eigener Test kann zeigen, wozu sich Ihre Weste eignet.

Macht es Sinn, eine Motorrad-Airbag-Weste zu kaufen, wenn Sie sie eigentlich zum Fahrradfahren oder Reiten anziehen möchten? Wenn Sie sowohl öfters mit dem Motorrad als auch mit dem Fahrrad bzw. hoch zu Ross unterwegs sind, ist es natürlich verständlich, wenn Sie lieber eine einzige Weste für alle Gelegenheiten kaufen möchten, zumal es sich dabei nicht unbedingt um eine günstige Anschaffung handelt.

Allerdings sollten Sie hierbei beachten, dass es zwischen Motorrad-Airbag-Westen und solche für Reiter und Fahrradfahrer oft ein paar Unterschiede gibt:

  • Airbag-Westen für Reiter und Fahrradfahrer schützen oft nur den Rücken und Brustbereich und lassen die Seiten aus. Der Grund dafür ist, dass auf dem Fahrrad bzw. zu Pferd eine höhere Bewegungsfreiheit vonnöten ist.
  • Motorrad-Airbag-Westen hingegen bieten meist einen Rundumschutz für den gesamten Oberkörper. Bei manchen Modellen schließt das sogar den Halsbereich oder das Steißbein mit ein. Damit weisen sie zwar einen besonders guten Schutz auf, schränken den Träger aber eben auch stärker in den Bewegungen ein.

Unterziehen Sie Ihre Airbag-Weste fürs Motorrad deshalb einem Test, ehe Sie sich damit aufs Fahrrad oder den Pferderücken schwingen. Können Sie immer noch alle nötigen Bewegungen ausführen, um das Fahrrad bzw. das Pferd sicher zu führen? Ist die Weste zu steif, sodass Sie beim Reiten im Trab oder Galopp unangenehm drückt? Verspüren Sie keine Einschränkungen, spricht nichts dagegen, Ihre Motorrad-Airbag-Weste auch bei anderen Gelegenheiten zu tragen.

Mechanisch oder Elektronisch? Die verschiedenen Funktionsweisen von Airbag-Westen

Egal ob Sie nun eine Motorrad-Airbag-Weste einem Test unterziehen oder eine zum Reiten: Sie müssen sich entscheiden, welche Art von Airbag-Weste es sein soll. Denn diese können mittels zweier unterschiedlicher Prinzipien funktionieren.

Bei mechanischen Airbag-Westen ist das Kleidungsstück mittels einer Reißleine mit dem Motorrad-, Fahrrad- oder Pferdesattel verbunden. Sie hängt locker und bietet genügend Spiel, dass sie den Träger nicht beeinträchtigt. Wird er jedoch durch einen Sturz vom Sattel getrennt, löst sich die Reißleine und aktiviert die Airbag-Weste, welche sich innerhalb von Sekundenbruchteilen aufbläst. Diese Aktivierung erfolgt erst, wenn eine bestimmte Zugkraft auf die Leine wirkt, und diese wird normalerweise nur bei einer abrupten Trennung zwischen Weste und Sattel erreicht. Ein normales Absteigen löst den Airbag somit in der Regel nicht aus. Sie müssen sich einfach nur angewöhnen, sich regelmäßig am Sattel an- und abzuschnallen.

Elektronische Airbag-Westen hingegen funktionieren mittels Sensortechnik. Diese registriert, wenn der Träger im Begriff ist zu stürzen und aktiviert die Airbag-Funktion. Elektronische Schutzwesten zeichnen sich durch eine besonders hohe Reaktionszeit aus, die mit den mechanischen Modellen nicht erreichbar ist. Allerdings sind sie auch darauf angewiesen, dass der Akku regelmäßig aufgeladen wird.

FAQ: Airbag-Weste

Wie teuer sind Airbag-Westen?

Die Preisspanne für Airbag-Westen beginnt bei ca. 150 Euro und erstreckt sich bis etwa 900 Euro. Eine Übersicht über verschiedene Modelle, einschließlich Preisen, bietet Ihnen diese Tabelle.

Gibt es Unterschiede zwischen Airbag-Westen für Motorradfahrer und solchen für Reiter?

Ja, diese Unterschiede bestehen vor allem in der Schutzqualität und der Bewegungsfreiheit für den Träger. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Wie funktioniert eine Airbag-Weste?

Es gibt sowohl mechanische als auch elektronische Airbag-Westen. Die Funktionsweisen beider Varianten erläutern wir hier genauer.

– Anzeige –

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (61 votes, average: 4,30 out of 5)
Airbag-Weste im Test 2022: Aktuelle Empfehlungen im Überblick
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2022 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.