Fahrradschlauch-Test 2019: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Von Sandra, letzte Aktualisierung am: 13. August 2019

Auf die inneren Werte kommt es an – auch beim Fahrrad!

Wie finden Radfahrer in einem Fahrradschlauch-Test das richtige Modell?

Wie finden Radfahrer in einem Fahrradschlauch-Test das richtige Modell?

Was wären die meisten Fahrradreifen ohne die passenden Schläuche? Richtig, funktionsunfähig. Insbesondere bei einer Reifenpanne macht sich das schnell bemerkbar. Fahrrad fahren mit einem platten Reifen ist zum einen unglaublich mühsam, zum anderen wirklich schlecht für die Fahrradfelge. Ist der Fahrradschlauch einmal geplatzt, ist also Schieben angesagt: Das K.O. für jede Radtour.

Als Radfahrer ist es deshalb wichtig, im Vorfeld beim Bike auf die richtigen Schläuche zu setzen. Doch was macht einen guten Fahrradschlauch aus und woran können Sie ihn erkennen? In folgendem Ratgeber wollen wir Ihnen daher erklären, welche Kriterien ein Fahrradschlauch in einem Test bestehen muss, um zum Beispiel als unplattbar oder pannensicher zu gelten.

Die besten Fahrradschläuche aus dem Test im Überblick


Pannensicherheit & Rollwiderstand: Was Schläuche in einem Fahrradschlauch-Test können müssen

Alles verschleißt einmal, auch Fahrradschläuche. Bei Tests werden sie deshalb unterschiedlichen Belastungen ausgesetzt, um dabei zu ermitteln, wie gut sie diesen standhalten. In solch einem Fahrradschlauch-Test können Sie anschließend wichtige Hinweise darüber finden, ob es sich lohnt, einen bestimmten Fahrradschlauch zu kaufen oder nicht.

Bester Rollwiderstand – Eine Frage des Materials

Pannensicherheit sollte bei einem Fahrradschlauch-Test eine besondere Rolle spielen.

Pannensicherheit sollte bei einem Fahrradschlauch-Test eine besondere Rolle spielen.

Fahrradschläuche können den Rollwiderstand durch ihr Material beeinflussen. Latex erweist sich hier oft als beste Wahl. In einem Test schneidet ein Fahrradschlauch aus Latex nämlich meist besser ab als ein herkömmlicher Schlauch aus Butyl, denn Latex ist dünner und elastischer.

Da Sie bei sich zu Hause in der Regel den Rollwiderstand nicht selbst messen können, sollten Sie in einem Fahrradschlauch-Test auf entsprechende Angaben achten: Je geringer der Rollwiderstand desto besser.

Pannensicherheit können Sie in einem eigenen Fahrradschlauch-Test prüfen

Wird ein Fahrradschlauch in einem Test in puncto Pannensicherheit überprüft, sollte das Material hohen Belastungen ausgesetzt werden, um herauszufinden, wann der Schlauch reißt oder platzt. Insbesondere bei einem Mountainbike-Schlauch-Test (auch: MTB-Schlauch-Test) ist das Kriterium „Pannensicherheit“ wichtig, da auf das Mountainbike im Gelände viele Unebenheiten warten, die Reifen und Schlauch beschädigen könnten. Bei einem Pannensicherheitstest kann beispielsweise getestet werden, wie viele Millimeter ein Schlauch nachgibt, bevor er mit einem spitzen Gegenstand durchstochen werden kann.

Faustregel: Elastischere Fahrradschläuche reißen nicht so schnell als steifere Modelle. Diese platzen in der Regel früher.

Ob ein Fahrradschlauch pannenanfällig ist, können Sie daher sogar selbst ermitteln. Prüfen Sie dazu zum Beispiel in einem Fachgeschäft am besten mehrere Modelle auf ihre Dehnbarkeit. Ein Fahrradschlauch gilt als pannensicher, wenn Ihr Test ergibt, dass er besonders elastisch ist.

Einen Fahrradschlauch, der als „unplattbar“ aus einem Test hervorgeht, gibt es übrigens noch nicht; dafür aber Produkte wie Dichtmilch, die im Pannenfall dafür sorgen, dass sich das Loch im Schlauch von alleine wieder schließt. Vor Fahrtbeginn sollten Sie jedoch die Flüssigkeit über das Ventil in den Schlauch füllen. Solch ein selbstreparierender Fahrradschlauch kann sich insbesondere bei langen Fahrten im Gelände bezahlt machen.

Gewicht – Vor allem bei einem Rennrad-Schlauch-Test entscheidend

Ein Rennrad sollte möglichst leicht sein. Daher sollten Sie auch bei der Wahl des Rennrad-Schlauches auf die Gewichtsangaben achten.

Doch Achtung! Sehr leichte Latex-Schläuche sind hier nicht die optimale Wahl, denn die Hitze, die während des Bremsens mit dem Rennrad auf die Schläuche wirkt, kann diese leicht zum Platzen bringen. Für ein Rennrad sollten Sie daher eher zu Schläuchen aus Butyl greifen.

Fahrradschlauch-Größen: Welcher Schlauch passt auf Ihr Rad?

Hier kommt es auf das Ventil und die Größe des Reifens an. Auf dem Reifen befinden sich in der Regel Zahlen, anhand derer Sie den richtigen Fahrradschlauch ermitteln können. Am besten nutzen Sie dazu die ERTRO-Nummer. Diese ist fünfstellig und gibt Breite x Durchmesser in Millimetern an. Ein Schlauch, auf dem zum Beispiel 23 – 622 steht, ist 23 mm breit und hat einen Reifeninnendurchmesser von 622 mm. Fahrradreifen und Fahrradschlauch sollten die gleiche Nummer haben.

Die ERTRO-Nummer finden Sie auch auf Fahrradreifen, wie dieses Video verdeutlicht:

Alternativ können Sie jedoch auch die Zoll-Angaben von Reifen und Schlauch miteinander abgleichen.

Bekannte Fahrradschlauch-Hersteller: Continental, FISCHER, GAADI, Michelin, Schwalbe, Tubolito

Neuheit: Geteilter Fahrradschlauch

Bester Fahrradschlauch: Auch eine Frage des Fahrradtyps.

Bester Fahrradschlauch: Auch eine Frage des Fahrradtyps.

Geteilte Fahrradschläuche sind noch recht neu auf dem Markt. Sie sollen die Reparatur vereinfachen. Da sie nicht die klassische geschlossene Form aufweisen, muss bei der Reparatur nicht mehr das Rad ausgebaut, der Mantel entfernt und dann erst der Schlauch ersetzt werden. Einen geteilten Fahrradschlauch können Sie direkt einsetzen. Der Reifenmantel muss lediglich von der Fahrradfelge abgedrückt und beginnend am Ventil der geteilte Schlauch rundum eingesetzt werden.

Damit sich das Rad jedoch genauso fährt wie mit einem klassischen Schlauch, muss ein geteilter Fahrradschlauch in einem Test beweisen, dass er genauso „rund“ läuft.

Zusammenfassung: Welcher kann Ihr bester Fahrradschlauch werden?

Wenn Sie sich in einem Fahrradschlauch-Test über Modelle informieren, die es aktuell auf dem Markt gibt, ist es ratsam, vor allem auf Angaben zum Rollwiderstand und zur Pannensicherheit zu achten. Wenn Sie Rennrad-Fahrer sind, sollten Sie überdies die Gewichtsangaben nicht aus den Augen lassen.

Unterziehen Sie Fahrradschläuche am besten auch in einem Fachgeschäft einem direkten Vergleich, damit Sie am Ende durch Ihren persönlichen Fahrradschlauch-Vergleichssieger viel und lange Freude am Fahrrad fahren haben.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 votes, average: 4,58 out of 5)
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: Im Bußgeldkatalog Forum erhalten Sie noch schneller eine Antwort auf Ihre Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.