CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

USB-Ventilator im Test 2018: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Kaufberatung zum USB-Ventilator: Die richtige Abkühlung im Büro

Im persönlichen Test den richtigen USB-Ventilator finden: Auf welche Merkmale kommt es an?

Im persönlichen Test den richtigen USB-Ventilator finden: Auf welche Merkmale kommt es an?

Sommer, Sonne, Sonnenschein – die wärmste Jahreszeit hält einige Vorteile bereit: Grillen im Park, ein kleiner Sprung in den Badesee, Campen oder Picknick im Freien. All diese Dinge lassen sich bei schönem Wetter deutlich angenehmer gestalten.

Allerdings schützt der Sommer vor Arbeit nicht: In einem Büro, in welchem die Mitarbeiter vorzugsweise Computer benutzen, können die Temperaturen schnell unerträgliche Ausmaße erreichen. Da ist jegliche Art der Abkühlung willkommen.

Da sich die Hüften allerdings irgendwann beschweren würden, kann nicht ständig Eis gegessen werden. Alternativen müssen her. Ein Ventilator kann für einen kühlen Luftstrom sorgen. Ein USB-Ventilator stellt gerade bei einem Bürojob eine gute Option dar. Worauf es bei diesem Gerät ankommt und auf was Sie achten sollten, wenn Sie den für Sie besten USB-Ventilator durch einen Test finden wollen, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Die besten USB-Ventilatoren aus dem Test im Überblick

Darauf kommt es an, wenn Sie selbst einen USB-Ventilator-Test durchführen

Bevor wir darauf eingehen, welche Kriterien für einen USB-Ventilator in Ihrem Test berücksichtigt werden sollten, stellen wir Ihnen die verschiedenen Modelle der handlichen Luftwedler im Büro vor. Es gibt:

  • Ventilatoren mit Gehäuse
  • Ventilatoren mit Standfuß
  • Ventilatoren ohne Standfuß
  • Ventilatoren mit Zerstäuber
Bester USB-Ventilator: Verschaffen Sie sich Abkühlung im Büro.

Bester USB-Ventilator: Verschaffen Sie sich Abkühlung im Büro.

Bei diesen Modellen sind nicht nur optisch deutliche Unterschiede zu erkennen, die Funktionsweisen können auch voneinander abweichen. So kann der USB-Ventilator mit Standfuß mit seiner Beweglichkeit punkten, während das Modell ohne Standfuß in diesem Merkmal deutlich eingeschränkt ist. Der Entscheidung für einen USB-Ventilator sollte der Vergleich der jeweiligen Vor- und Nachteile vorhergehen.

Wichtige Kriterien für Ihren persönlichen USB-Ventilator-Test sollten auch die Lautstärke (um keine Lärmbelästigung zu riskieren) sowie die Kühlung sein. Denn nicht jedes Modell erreicht hierbei die 100 Prozent. Einige können nur eine geringere Windstärke erzielen und somit keine vollständige Abkühlung garantieren.

Die Lautstärke spielt insofern eine Rolle, dass ein USB-Ventilator auch Ihre Kollegen beeinflussen kann. Ist das Gerät zu laut, können andere Mitarbeiter schnell genervt werden und auch Sie selbst finden womöglich nicht die notwendige Ruhe zum Arbeiten.

Grundsätzlich lässt sich also festhalten, dass das Zusammenspiel verschiedener Merkmale einen guten USB-Ventilator ausmacht. Ihr Vergleichssieger sollte leise sein, eine ausreichende Windstärke aufweisen und im besten Fall in verschiedenen Stufen zu verstellen sein, damit Sie die Windzufuhr zusätzlich regulieren und Ihren Wünschen entsprechend anpassen können.

Besondere Merkmale: Diese Features zeichnen gute Modelle aus

Zusätzlich zu den bereits genannten, gibt es noch weitere Merkmale, welche eine gutes Modell ausmachen. Möchten Sie den für Sie persönlich besten USB-Ventilator durch einen Test finden, können die folgenden Features den entscheidenden Unterschied machen. Wie bereits erwähnt, ist beispielsweise eine angenehme Windstärke, welche in mehreren Stufen zu regulieren ist, von großem Vorteil.

Für ganz besondere Kühle sorgt des Weiteren ein spezieller Zerstäuber, welcher einen lindernden Nebel versprüht. So kann das Gerät gleichzeitig belüften und befeuchten: ein großes Plus, welches Sie bei Ihrem USB-Ventilator-Test berücksichtigen sollten. Auch ein integrierter Akku ist in vielen Fällen sehr hilfreich. Mit Hilfe des Energiespeichers kann das Gerät auch unterwegs genutzt werden und muss nicht zwingend immer direkt am Arbeitsplatz stehen. Das eignet sich besonders für Menschen, die im Laufe des Tages ab und zu den Raum wechseln.

Fazit

Bei einem USB-Ventilator handelt es sich um eine sinnvolle Investition, wenn Sie mal wieder im Büro im eigenen Saft sitzen und eine Abkühlung wünschen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 votes, average: 4,40 out of 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.