CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

DAB Autoradio im Test 2018: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Die Zukunft des Autoradios

Digitale Autoradios: Ein Test kann für die Auswahl hilfreich sein.

Digitale Autoradios: Ein Test kann für die Auswahl hilfreich sein.

Die Abkürzung DAB steht für „Digital Audio Broadcasting“. Damit ist ein Übertragungsstandard für den digitalen Empfang von Radiowellen gemeint. Dieses soll in der Zukunft das bisherige analoge UKW- und Mittelwelleformat ablösen. Alte Autoradios, die mit DAB nicht kompatibel sind, werden dann voraussichtlich keine Radiosender mehr empfangen können.

Bereits seit 1995 kann in Deutschland DAB genutzt werden. Es bietet unter anderem eine höhere Tonqualität und multimediale Zusatzfunktionen wie Informationen zum Programm in Form von Bildern oder Texten. Die Einführung von DAB+ hat zu Verbesserungen des Standards geführt.

In diesem Bericht erklären wir, was das DAB Autoradio zu bieten hat und was unter DAB+ zu verstehen ist. Außerdem erfahren Sie, worauf Sie bei der Wahl eines solchen Radios achten sollten.

Die besten DAB Autoradios aus dem Test im Überblick

Radioantenne für das DAB Autoradio

Um Digitalradio empfangen zu können, wird eine spezielle DAB-Antenne benötigt. Solche Antennen sind auf den erforderlichen Frequenzbereich abgestimmt. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen. Möglich ist eine Befestigung außen am Auto oder im Innern des Fahrzeugs. Wichtig ist, dass das DAB Autoradio und die DAB Antenne kompatibel sind.

Was ist das DAB Autoradio?

Ein DAB-Autoradio, das Ihren Test besteht, sollte zahlreiche Zusatzfunktionen bieten.

Ein DAB-Autoradio, das Ihren Test besteht, sollte zahlreiche Zusatzfunktionen bieten.

Das DAB Autoradio bedeutet ausgeschrieben Digital Audio Broadcasting Autoradio. Es ist auch unter dem Begriff „Digitalradio“ bekannt. Ein digitales Autoradio, das einem Test unterzogen werden sollte, bevor Sie sich für ein Modell entscheiden, empfängt Radiowellen mittels eines digitalen Übertragungsstandards.

Der entsprechende Frequenzbereich liegt zwischen 30 Megahertz (MHz) und 3 Gigahertz (GHz). Dadurch ist auch der Empfang von Programmen über Satellit und Kabel möglich. Über fast jedes Digitalradio fürs Auto, das Ihren Test überstehen sollte, können außerdem UKW-Sender gehört werden.

In Deutschland kann seit dem Jahr 1995 DAB genutzt werden. Allerdings war der neue Standard anfangs nicht sehr erfolgreich. Ursprünglich war geplant, den herkömmlichen analogen Rundfunk, also UKW und Mittelwelle, bis 2012 abzuschalten und durch DAB zu ersetzen.

Doch dieser Termin wurde gestrichen und die Einstellung der alten Übertragung verschoben – auf unbestimmte Zeit. Seit 2011 wurde DAB durch das System DAB+ (DAB plus) ersetzt. Es gilt als technische Verbesserung von DAB. Damit können potenziell mehr Sender empfangen werden, denn die Reichweite ist höher als bei DAB. Allerdings wurden für den neuen Standard auch neue Autoradios notwendig. Die lückenlose landesweite Abdeckung ist nach wie vor nicht ganz erreicht.

Ein DAB Autoradio ist in der Regel nicht in der Lage, Programme über DAB+ zu empfangen. Doch die Autoradios im Vergleich funktionieren alle mit DAB plus. Fast alle von ihnen können außerdem auch DAB- und UKW-Sender empfangen.

Worauf sollten Sie beim digital funktionierenden Autoradio in Ihrem Test achten?

Digitale Autoradios, die laut Test, der vor dem Kauf von Ihnen durchgeführt werden sollte, für gut befunden wurden, ermöglichen das Hören von Programmen in einer besseren Tonqualität. Zudem kann der Klang im Allgemeinen an die individuellen Wünsche des Nutzers angepasst werden. Theoretisch bietet ein RAdio auch die Option, mehre Sender zu empfangen. Darauf sollten Sie im Hinblick auf das DAB plus Autoradio in Ihrem Test achten.

Bisher ist Digital Audio Broadcasting noch nicht überall im Land verfügbar, weshalb die jeweils zu empfangenden Anzahl der Sender noch nicht so groß ist. Auf den Bundesautobahnen in Deutschland steht aber inzwischen fast durchgehend DAB zur Verfügung. Auch Ballungsgebiete sind mittlerweile relativ gut versorgt.

Mit einem DAB Autoradio, das Ihrem Test standhält, erhalten Sie zusätzliche Informationen zu den laufenden Programmen. Wird beispielsweise ein Lied gespielt, können Infos darüber in Textform angezeigt werden. In einem Test sollte ein DAB Autoradio außerdem mit der Funktion zum Abspielen unterschiedlicher Video- und Audioformaten glänzen, darunter z. B. MP3 und JPEG.

Einen wichtigen Vorteil stellt der automatische Sendeverlauf dar. Dadurch wird der Empfangsverlust vermieden, wenn beispielsweise ein Fahrer auf der Autobahn die Grenze zweier Bundesländer passiert.

UKW Autoradios sind bisher im Durchschnitt allerdings noch etwas günstiger als die neuen DAB bzw. DAB+ Autoradios.

Beratung zur Wahl des richtigen DAB Autoradios

Digitalradio für das Auto: Ihr persönlicher Test sollte auch das Kriterium „Bluetooth“ beachten.

Welche Kriterien sind zu berücksichtigen, wenn Sie ein Autoradio mit DAB nach erfolgtem Test auswählen wollen? In diesem Kapitel gehen wir auf wichtige Aspekte ein, so dass Sie in der Lage sind, das für Sie beste DAB Autoradio zu finden.

Regelmäßige Aktualisierung

Zunächst einmal sollte sich jeder Interessent darüber im Klaren sein, dass ein DAB Autoradio ein regelmäßiges Update benötigt. Etwa alle ein bis zwei Jahre sollte bei einem Digitalradio diese Aktualisierung erfolgen. Damit das Autoradio, das digital funktioniert, Ihren Test bestehen kann, spielt daher das Vorhandensein einer Update-Funktion bei der Auswahl eine große Rolle. Dafür ist z. B. ein USB-Anschluss erforderlich. Die in Ihrem Test geprüften Modelle sollten zudem alle über einen USB-Anschluss verfügen.

Empfang von DAB- und UKW-Sendern

Wenn der Wunsch besteht, auch weiterhin UKW-Sender mit dem Radio im Auto empfangen zu können, sollte auf diese Fähigkeit beim Kauf eines Modells Wert gelegt werden. So gut wie jedes DAB Autoradio, das Ihrem Test zugrunde liegen sollte, kann dazu in der Lage sein. DAB plus-Programme wiederum erfordern ein DAB+ Autoradio. Alle im Vergleich gezeigten Geräte bieten normalerweise diese Funktion.

Nutzung verschiedener Formate

Eine Auswahl lässt sich unter anderem auf der Grundlage der Formate treffen, die der Hörer nutzen will. Die Modelle bieten zum Teil eine breite Palette an an kompatiblen Video- und Audioformaten an. Auch mit dem Autotelefon können einige Radios aus dem Vergleich verbunden werden. So ist es z. B. möglich, dass bei einem Anruf automatisch die Übertragung der Sendung unterbrochen wird.

Des Weiteren kann ein DAB bzw. DAB+ Autoradio z. B. eine Freisprecheinrichtung über Bluetooth enthalten. Diese Zusatzfunktion bieten sämtliche Modelle aus dem Vergleich.

Fazit zu Ihrem DAB Autoradio-Test

Welches Gerät als bestes DAB Autoradio aus Ihrem Test gelten kann, hängt ganz von Ihren individuellen Wünschen ab. Der DAB Autoradio-Vergleichssieger weist auf jeden Fall die folgenden Eigenschaften auf: Sämtliche Modelle im Vergleich lassen sich über Touchscreen steuern, besitzen einen USB-Anschluss, WLAN und Bluetooth. Außerdem verfügt jedes vorgestellte DAB Autoradio über eine Sprachsteuerung. Das bedeutet, dass das Navigationssystem mittels Sprache bedient werden kann. Die Ausgangsleistung beträgt bei allen Autoradios aus dem Vergleich 4 x 50 Watt.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 votes, average: 4,31 out of 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.