Mehr Infos zur Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Retro-Autoradio-Test 2020: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 16. März 2020

It’s got the Retro-Look – nicht nur die inneren Werte zählen

Retro-Autoradio-Test: Anders als bei modernen Geräten steht bei Vintage-Modellen das Aussehen im Vordergrund.
Retro-Autoradio-Test: Anders als bei modernen Geräten steht bei Vintage-Modellen das Aussehen im Vordergrund.

Des Deutschen größte Liebe hat nicht etwa zwei Beine, sondern vier Räder und gilt als Inbegriff der Freiheit – das Auto. Reinsetzen, Motor anschalten, los geht’s. Draußen pfeift der Fahrtwind und im Radio läuft die richtige Musik: „Living easy, living free, season ticket on a one-way ride. … I’m on the highway to hell.“

Und weil wir gerade von Liebe sprechen – von wegen, Aussehen spielt keine Rolle. Gerade in Bezug auf Autos ist das eine glatte Lüge. Selbst das Autoradio muss sich optisch ins Armaturenbrett einfügen, natürlich mit Stil – so richtig schön Retro.

Der folgende Ratgeber möchte Musikfans, Vintage-Liebhabern und Oldtimer-Fahrern einige Tipps an die Hand geben, wie sie ihren persönlichen Retro-Autoradio-Test durchführen und worauf sie beim Kauf achten sollten.

Die besten Retro-Autoradios aus dem Test im Überblick

Vom koffergroßen Rundfunkemfpänger zum Hightech-Wunder im Retro-Style

In den 1930er Jahren wog ein Autoradio gute 15 kg und empfing nur auf Mittel- und Langwelle. In das Armaturenbrett passte es damals noch nicht. Die heutigen Rundfunkempfänger sind nicht nur viel kleiner, sondern bieten eine erstaunliche Tonqualität und lassen sich mit dem Smartphone verknüpfen. Damit Sie auf keinerlei Komfort verzichten müssen, verraten wir Ihnen, auf welche Aspekte es bei Ihrem persönlichen Retro-Autoradio-Test und -Vergleich ankommt.

Das Eckige muss in den Schacht – die richtige Größe

Sie wollen ein Retro-Autoradio kaufen? Gerade bei Oldtimern spielen die Maße eine wichtige Rolle.
Sie wollen ein Retro-Autoradio kaufen? Gerade bei Oldtimern spielen die Maße eine wichtige Rolle.

Bevor Sie ein Retro-Autoradio kaufen, sollten Sie prüfen, ob und inwieweit dieses überhaupt in Ihr Armaturenbrett passt. Wenn es in Ihrem Auto einen DIN-Schacht gibt, können Sie frei zwischen den verschiedenen Modellen an Retro-Autoradios wählen. Der Schacht ist 180 mm breit, 50 mm hoch und sollte mindestens 160 mm tief sein, weil sich dann die Kabel besser verlegen lassen.

Diesen standardisierten Schacht gibt es seit den Achtzigerjahren in den meisten Autos. Hier lassen sich Retro-Autoradios mit einfachem DIN-Format problemlos einbauen. Für ältere Autos sind diese Geräte jedoch häufig zu groß.

Achten Sie bei Ihrem eigenen Retro-Autoradio-Test auf die Maße Ihres Wunsch-Rundfunkempfängers. Denn wenn kein standardisierter Schacht vorhanden ist, müssen Sie ggf. ein besonders kleines Gerät anschaffen. Einige Hersteller liefern die passende Halterung für einen DIN-Schacht mit.

Achten Sie bei Ihrem Retro-Autoradio-Test auf die Ausstattung

Nun stellt sich die Frage, was Ihr Retro-Autoradio alles können muss. Die heutigen Geräte verfügen über zahllose Funktionen, die sich mithilfe eines entsprechend farbigen und großen Displays leicht finden lassen. Dieser Punkt fällt bei Retro-Modellen weg – hier steht die Optik im Vordergrund.

Insbesondere die Modelle, die den 1980er Radios nachempfunden sind, besitzen eher grobe Anzeigen, können aber mit dem heutigen Komfort gewöhnlich nicht mithalten. Dennoch kostet gerade ein Autoradio mit dieser Optik trotz weniger Funktionen häufig mehr als ein herkömmliches modernes Modell.

Überdenken Sie daher bei Ihrem persönlichen Retro-Autoradio-Test, welche Funktionen Ihnen wichtig sind und auf welche sie verzichten können.

Was muss Ihr persönlicher Retro-Autoradio-Testsieger können?
Was muss Ihr persönlicher Retro-Autoradio-Vergleichssieger können?
  • Der analoge Radioempfang über UKW und Mittelwelle ist Pflicht. Hiermit können Sie vor allem den lokalen Sendern problemlos lauschen.
  • Langwellenempfang bieten meist nur Radios, die für LKW und Wohnmobile ausgelegt sind. Eine entsprechend sensible Empfangstechnik sorgt dafür, dass Sie mitunter auch weltweit übertragene Sender wie BBC hören können.
  • Wer ein Retro-Autoradio mit Digitalempfang kaufen will, ist in seiner Auswahl schon eingeschränkter. Angesichts der hierfür erforderlichen Technik und Einbauten gibt es nur wenige Retro-Modelle mit DAB-Funktion.
  • Wer ein eingebautes CD-Fach wünscht, sollte bei seinem Retro-Autoradio-Test die Tiefe des Geräts berücksichtigen. Modelle mit CD-Fach sind meist tiefer als Radios, die über USB und Bluetooth verfügen.
  • Möglicherweise genügt Ihnen aber auch die Bluetooth-Funktion, weil Sie darüber bequem Musik, die Sie auf Ihrem Smartphone gespeichert haben, über das Retro-Autoradio abspielen können.
  • Über USB hingegen lassen sich MP3-Musikdateien wiedergeben.

Die meisten Retro-Autoradios besitzen einen AUX-Anschluss, einen analogen Eingang, über den Sie verschiedenste Geräte mit Ihrem Radio verbinden können, z. B. Smartphones, tragbare CD- und Kassettenspieler sowie MP3-Player. Vielleicht genügt Ihnen ja diese Option.

FAQ: Retro-Autoradio im Eigen-Test

Worauf sollte ich besonders achten, wenn ich mein Wunsch-Retro-Autoradio einem Test unterziehe?

Zuerst müssen Sie herausfinden, ob in Ihrem Auto ein standardisierter Schacht für das Autoradio existiert. Näheres erfahren Sie hier.

Kann ich andere Geräte mit dem Retro-Autoradio verbinden?

Ja, in der Regel ist das möglich. Die meisten Modelle verfügen über einen analogen AUX-Anschluss.

Gibt es Retro-Autoradios mit Digital-Radioempfang?

Ja, die gibt es. Allerdings ist die Auswahl hier sehr stark beschränkt. Näheres zu den Ausstattungsmerkmalen können Sie der obigen Tabelle entnehmen.

Weitere Ratgeber für Auto-Zubehör – nicht nur für Technik-Fans

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 votes, average: 4,30 out of 5)
Retro-Autoradio-Test 2020: Aktuelle Empfehlungen im Überblick
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.