Gamaschen im Test 2019: Aktuelle Empfehlungen im Überblick

Von Clarissa, letzte Aktualisierung am: 12. August 2019

Gamaschen im Praxis-Test unter die Lupe nehmen: Nur so können Wanderer herausfinden, welche Gamaschen den Titel "Beste Gamaschen" tragen dürfen.

Gamaschen im Praxis-Test unter die Lupe nehmen: Nur so können Wanderer herausfinden, welche Gamaschen den Titel “Beste Gamaschen” tragen dürfen.

Keine Chance für Schlamm, Nässe und Kälte – dank Gamaschen

Gamaschen sind schlauchartige Bekleidungsstücke, die den Übergang zwischen Schuh und Wade vor Schmutz, Nässe und Kälte schützen und verhindern, dass Dornen, Gestrüpp und Kleinstteilchen eindringen oder Hose und Haut beschädigen können.

Gamaschen kommen beim Wandern zum Test-Einsatz, bei Trekkingtouren, im Hochgebirge und beim Extrembergsteigen, aber auch auf der Ski-Piste bzw. bei Skitouren. Sie sorgen dafür, dass trotz widriger Witterung die Beine und Füße des Trägers trocken und warm bleiben.

Ein eigener Gamaschen-Test ist daher durchaus problematisch. Einmal eingesetzt, sind viele Gamaschen sofort schmutzig und nass, ein Umtausch damit meist ausgeschlossen. Worauf sollten Interessierte also achten, wenn sie Gamaschen günstig kaufen wollen?

Die besten Gamaschen aus dem Test im Überblick

Trockene Füße = warme Füße

Insbesondere bei längeren, eventuell sogar zivilisationsfernen Berg- und Trekkingtouren ist es wichtig, dass die Füße des Wanderers trocken und warm bleiben. Das Gehen in nassen Schuhen ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch gesundheitsgefährdend sein – Stichwort Immersionsfuß! Besonders beim Zelt-Trekking in feuchtkalten Gebieten ohne Trocknungsmöglichkeit über Tage bis Wochen sind Gamaschen daher besonders wertvoll.

Material von Gamaschen

Welche Gamaschen sind im Vergleich die besten? Je nach Anforderungsprofil kann das Ergebnis ein anderes sein.

Welche Gamaschen sind im Vergleich die besten? Je nach Anforderungsprofil kann das Ergebnis ein anderes sein.

Gamaschen, die als Vergleichssieger des Wanderers infrage kommen, sollten ihre schützende Funktion auch bei Dauerregen, matschigen und sumpfigen Untergründen oder viel Schnee behalten. Das Material von Gamaschen hat beim Test-Einsatz daher eine entscheidende Funktion und muss zuverlässig wasserdicht sein.

  • Nylon oder Polyester mit einer innenseitigen Beschichtung mit Polyurethan (PU) ist bei günstigeren Modellen meist das Mittel der Wahl. Solche Gamaschen eignen sich beispielsweise gut für Spaziergänge und kürzere Wanderungen.
  • Synthetische Gewebe aus dem Rucksackbereich kommen hingegen bei Gamaschen für anspruchsvolle Wanderungen, Trekking- oder Bergtouren infrage. Sie sind robust, abriebfest und ggf. mit einer Membran ausgestattet, sodass Feuchtigkeit von innen nach außen entwichen kann.

Sitz einer guten Gamasche

Gamaschen sollten beim Test wie beim dauerhaften Einsatz eng anliegen und sowohl unten an der Ferse als auch oben unterhalb des Knies gut abschließen, damit durch diese Schwachstellen keine Nässe, Schmutz und Kleinstteilchen eindringen können. Hier eignet sich beispielsweise ein Kordelzug oder ein Klettverschluss zur Unterstützung.

Damit die Test-Gamaschen beim Laufen nicht verrutschen, werden sie in der Regel fixiert, bspw. durch

  • Unterfußbänder,
  • Befestigungshaken,
  • Neopren-Stege und/oder
  • Dornschnallen.

Zumeist sorgt ein längsseitiger Reisverschluss dafür, dass Wandergamaschen im eigenen Test sowie beim Dauereinsatz ohne Ausziehen der Schuhe angelegt werden können. Noch schneller gelingt dies bei Modellen mit Klettverschluss, allerdings geht dies in der Regel zulasten der Dichtigkeit.

Weitere Aspekte bei Gamaschen

Auch für Skipiste und -tour kann es sinnvoll sein, Gamaschen zu kaufen.

Auch für Skipiste und -tour kann es sinnvoll sein, Gamaschen zu kaufen.

Wer Gamaschen für einen Test bei Schnee und Eis sucht, etwa bei der Hochtour, für den könnten ggf. auch die Isolationseigenschaften eine Rolle spielen. Neben der Wasserdichtigkeit kommt dann noch Winddichte und Wärmfunktion hinzu, die meist durch entsprechende Funktionsmaterialien wie Goretex und Primaloft hergestellt werden.

Allerdings sind solche Gamaschen nicht ganz billig. Dafür bieten sie alles, was der anspruchsvolle Bergsteiger erwartet: getapte oder vollverklebte Nähte, umlaufende Gummiränder, zusätzliche Abdeckleisten und Verstärkungen im Knöchelbereich.

Andere interessante Produkte für Outdoor-Sportler

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: Im Bußgeldkatalog Forum erhalten Sie noch schneller eine Antwort auf Ihre Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.